Die Natur gilt in vielen Belangen als unerreicht und bietet seit je her reichlich Vorbilder für die Forschung, so wie die daraus hervorgehenden Technologien. Mit dem Streben nach der Perfektion des Naturzustandes, hat Acala Quell einen Wasserfilter entwickelt, der mit der Steigerung der Wasserqualität auch die Lebensqualität erheblich verbessert.

Die Wasserfilter von Acala Quell sind in verschiedenen Systemen und somit auch in verschiedenen Größen erhältlich, damit sie stets den Bedürfnissen des Kunden entsprechen. Während herkömmliche elektronische Wasserfilter durch Destillations- und Osmoseverfahren dem gefilterten Leitungswasser oft sämtliche Mineralien entziehen, was zu einer Minderung der Mineralien im Körper führt, so fügt der Acala Quell-Filter durch seine naturinspirierte Technologie ohne Strom dem gefilterten Wasser Mineralien hinzu.

Explosion Fontana_Advanced

© Acala

Diese Art der Wasseraufbereitung ist nicht nur hochwertig, was die Qualität und den Genuss von Leitungswasser betrifft, durch die Annäherung an natürliches Quellwasser wird auch die Lebensqualität gesteigert: Im ersten Schritt reduzieren die Ionentauscher Kalk, Nitrat und Schwermetalle im eingefüllten Wasser, worauf im zweiten Schritt die Hightech-Aktivkohle des Filters Schadstoffe wie Pestizide, Schwermetalle und Medikamentenrückstände weiter bindet und dem Wasser entzieht.

Im dritten und letzten Schritt wird das Wasser Pi-mineralisiert, was die Wasserstruktur in solcher Weise verändert, dass sie durch dieses natürliche Filterverfahren die Qualitäten von weichem, reinen Quellwasser erhält.

Das System übt während des gesamten Filtervorgangs keinerlei Druck auf das Wasser aus. Dies führt dazu, dass das Trinkwasser Zeit hat, sich geschmacklich zu entfalten. Die Quantität der Mineralien im Filter kann individuell bestimmt werden, wodurch jeder – seinen Wünschen entsprechend – den Mineralgehalt des Wassers selbst bestimmen kann, was sich natürlich auch auf den Geschmack des Wassers auswirkt.

Wasserfilter-Gruppenbild-Test2

© Acala

Bei dem Streben nach natürlicher Perfektion wird zudem laut einer Studie des Institutes ESU Services auch die Umwelt erheblich geschont: Ein Liter Flaschenwasser belastet die Umwelt 90 bis 1000 Mal so stark wie das von Acala Quell aufbereitete Trinkwasser.

 

Mehr Informationen zu den Produkten und dem einmaligen Filterverfahren auf der Homepage von Acala.

Mehr zum Thema Wasser finden Sie in unseren Artikeln zum Wasser als Essenz allen Lebens und der Hexagonalität von Wasser.

Bildquellen

  • Explosion Fontana_Advanced: Acala
  • Wasserfilter-Gruppenbild-Test2: Acala
  • acala-gruppenbild-laden2: Acala
Share.

Leave A Reply