Bucherer

Das Familienunternehmen Bucherer steht für außergewöhnliche Kreationen und Luxus Zeitmesser höchster Qualität. Die Bucherer Gruppe, gehört zu einer der größten Uhren- und Schmuckanbietern in Europa. Neben den eigenen Carl F. Bucherer Uhren, führt das Unternehmen eine umfassende Auswahl an Rolex-Uhren sowie eine breites Sortiment an Luxusuhren wie Chopard, TAG Heuer und Longines. Des Weiteren werden eigene Schmuckkollektionen designt und produziert sowie Einzelanfertigungen aus hochwertigem Goldschmuck, einzigartigen Edelsteine, erlesenen Diamanten sowie gesuchten Perlen designt, angefertigt und vertrieben.

Seinen Sitz hat das Unternehmen Bucherer in Luzern, in der Schweiz. Es hat 25 eigene Schmuckfachgeschäfte in der Schweiz, in Österreich, Frankreich und in Deutschland. Das Schmuckunternehmen ist Teil der Bucherer Montres S.A. Gruppe und stellt unter dem Markennamen Carl F. Bucherer eigene Luxus Zeitmesser her.
Die Geschichte Bucherers begann im Jahr 1888, als der Kaufmann und Unternehmer, Carl F. Bucherer gemeinsam mit seiner Frau Luise ein Spiel- und Eisenwarengeschäft in Luzern eröffnete. Im Laufe der Zeit, wechselte das Geschäft seinen Schwerpunkt und ging über in einen reinen Schmuck- und Uhrenhandel.

Damit war der Grundstein für ein erfolgreiches Familienunternehmen gelegt. Zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts, stiegen die beiden Söhne von Carl F. Bucherer in das Unternehmen mit ein. Sein Sohn Ernst Bucherer war ein erfahrener Uhrmacher und Carl Eduard Bucherer ein ebenso erfahrener Goldschmied. Gegründet wurde das Familienunternehmen 1919 unter dem Namen C.Bucherer. Die beiden bewanderten Söhne, führten das Unternehmen zu immer größerem Erfolg. Zu Beginn wurde eine eigene Damen Kollektion von Armbanduhren angeboten, welche einen eigenen Zifferblattaufdruck besaßen. In dieser Zeit, ging der Sohn und Uhrmacher Ernst Bucherer mit Hans Wilsdorf, dem Gründer von Rolex eine besonders fruchtbare Partnerschaft ein. Er nahm die damals noch kaum etablierte Luxusmarke Rolex im Jahr 1924 in sein Sortiment mit auf. Bis heute gehört Rolex zu einem der wichtigsten Partner von Bucherer. Durch die wirtschaftlichen Krisen in den dreißiger Jahren wurde der Erfolg des Unternehmens nur minimal gebremst. Auch der Zweite Weltkrieg behinderte den Erfolg Bucherers kaum und so wuchs die Firma immer weiter und eröffnete diverse Niederlassungen in Schweizer Städten und Tourismusorten. Nachdem im Jahr 1933, der Unternehmensgründer Carl F. Bucherer starb, wurde das Familienunternehmen in eine Aktiengesellschaft transferiert. Als der Zweite Weltkrieg beendet war, wurden unter der Marke Bucherer, viele bekannte Uhrenmodelle mit eigenem Ziffernblattaufdruck angeboten. Darunter waren der Chronograph mit Großdatum sowie verschiedene Chronometer. Beginnend von dem Jahr 1962, beteiligte sich Bucherer, gemeinsam mit weiteren zehn Herstellern an der Entwicklung und Fertigstellung der Quarzuhr Beta-21. Fünf Jahre später gelang es dem Unternehmen, den Ébauchen (Rohwerk) Hersteller Montres Credos S.A. zu erstehen. Dadurch gelang es Bucherer, in den Siebziger Jahren zu den größten Herstellern von mechanischen Chronometern zu gehören. Jedoch musste die Herstellung und Produktion infolge der Quarzkrise wieder eingestellt werden. Im Jahr 1977, wurde die dritte Generation der Unternehmerfamilie, Teil des florierenden Unternehmens. Unter Jörg G. Bucherer expandierte die Marke und kam in den Achtziger Jahren nach Österreich und rund zehn Jahre später auch nach Deutschland. Ender der Achtziger Jahre, übernahm Bucherer, die Kurz-Gruppe, die vor allem in den Schweizer Innenstädten und Einkaufszentren umfassend vertreten war. Im Jahr 2001 folgte die Übernahme der auf Touristen ausgerichteten Swiss Lion AG. Ebenfalls in 2001 hat das Unternehmen seinen Firmensitz der Montres Credos S.A. an den Standort Luzern verlegt. Bucherer LogoMontres Credos S.A. wurde daraufhin in Montres Bucherer S.A. umbenannt. Dieses begann, unter der Marke Carl F.Bucherer, in einer Kooperation mit dem Uhrenhersteller Techniques Horlogères Appliquées S.A., eigene Uhren herzustellen. Nur ein Jahr später im Jahr 2002, wurde der Sitz von Montres Bucherer S.A. nach Lengnau verlegt. Sechs Jahre nach Beginn der Kooperation mit Techniques Horlogères Appliquées S.A, übernahm Bucherer das Unternehmen und benannte es fortan Carl F. Bucherer Technologies AG. 2013 zum 125-jährigen Bestehen des Familienunternehmens, wurde im Herzen von Paris, das größte Uhren- und Schmuckgeschäft der Welt mit einer Verkaufsfläche von 2200 m² eröffnet.

Kontakt

LUZERN, SCHWANENPLATZ
Schwanenplatz 5
6002 Luzern

www.bucherer.com

Bucherer Stores

Alle Bucherer Beiträge

Bildquellen

  • VivelElle_Ring_WG: © Bucherer VivelElle Ring