Mit Coco Chanel verbindet man auf den ersten Blick Klasse, Eleganz, Einzigartigkeit und eine bestechende Besonderheit, die auf ihrem Charme basiert. Ihre feminine, aber dennoch selbstbewusste Präsentation hat stets für Bewunderung oder Aufschreie gesorgt, die ihr jedoch nie geschadet haben. Der Mut und die Stärke, aber auch die Eleganz von Coco Chanel sollen sich in allen Chanel-Kollektionen widerfinden – das ist das Erbe, dass Chanel heute noch in sich trägt.

 

Chanel Flying Cloud Tau

© ©Chanel Haute Joaillerie

Und mit Besonderheiten wartete Chanel auch nach dem Tod von Coco Chanel auf. Ohne Zweifel hat diese einzigartige und prägende Persönlichkeit nicht nur einen Einfluss auf ihr eigenes Label gehabt, sondern auf die ganze Gesellschaft. Diesen Auftrag möchte Chanel fortsetzen: Und so schafft das Unternehmen mit der neuen Kollektion Flying Cloud eine Hommage an die Weiblichkeit, aber auch eine Verkörperung des freien Geistes, der durch nautische und maritime Nuancen in Szene gesetzt wird.

Chanel Flying Cloud Knot

© ©Chanel Haute Joaillerie

Freiheit und Selbstbestimmtheit waren seit Anbeginn der Gründung der Marke „Chanel“ ein hervortuendes Merkmal, das eine komplette Generation und die Wahrnehmung der Frau in der Gesellschaft verändern sollte.

 

So wie das Leben und die Werte von Coco Chanel damals wie heute ihre Wirkung auf die Kreationen des Labels zeigen, so sind es der Geist und das Leben von Gabrielle Chanel, die sich in der Flying Cloud Kollektion zusammenfinden. Dabei kommt der Name Flying Cloud nicht von ungefähr. Gabrielle Chanel hat sich besondere Gedanken gemacht und widmet ihre Kollektion keinem geringeren als Hugh Grosvenor, dem Duke von Westminster.

Chanel Flying Cloud Ring

© ©Chanel Haute Joaillerie

Dessen Schiff, genauer gesagt, dessen Yacht, trug nämlich denselben Namen und ist nicht nur das Vorbild, sondern die Inspiration für die einzigartigen Schmuckstücke aus der neuesten Haute Joaillerie Kollektion des französischen Unternehmens.

Grosvenor nahm Chanel persönlich mit auf seinen Viermaster, wo sie die maritime Umgebung von einem ihrer größten Bewunderer vorgeführt bekam und näher kennen lernen durfte. Dieses einzigartige Erlebnis entwickelte sich zu einer Liebe für die nautischen Tiefen und das maritime Design mit der bizarren Schönheit des offenen, glänzenden Meeres, das edel und anmutig zugleich, auch tiefe Geheimnisse birgt, die die Menschen nie erfahren werden.

 

Dem nautischen Topos entsprechend, beginnt die Farbpalette der Kollektion mit der klassischen Blau und Weiß-Gestaltung, wobei langsam weitere Akzente in die Kollektion miteinfließen. Darunter ist zunächst Gelb, was an Taue und die Kapitänsmütze erinnern soll und den maritimen Charakter weiter untermalt, indem es den vollen Charme eines Gentlemans ausspielt, der stets als Letzter das Schiff verlässt.

Chanel Flying Cloud Kette

© ©Chanel Haute Joaillerie

Perlen sind der Mittelpunkt des designerischen Tauchganges, während sich als Highlight auch einmal Diamanten und Saphire beifügen, um mit ihrer bestechenden Farbtreue und Intensität die Kollektion um den edlen Schliff zu bereichern und den Glanz der Meeresoberfläche einzufangen.

 

Auch die Formgebung ist durchaus maritim. Neben diversen Knoten, die aus dem nautischen Bereich bekannt sind, gibt es Diamantketten, die an Tauen und Leinen erinnern und das Hauptstück der Kollektion, welches sich ein wenig von den anderen löst, aber den Charme der gesamten Kollektion noch einmal nachdrücklich Ausdruck verleiht.

Chanel Flying Cloud Necklace Front

© ©Chanel Haute Joaillerie

Eine Halskette, die nicht nur das feminine Dekolleté zur Geltung bringt, sondern durch die blauen Edelsteine eine besonders maritime Farbe erhält. Das feine Design und die Perfektion in der Verarbeitung machen das Schmuckstück zu einem wahren Augenöffner und bietet bereits jetzt schon einen ungeheuren Anreiz für Interessierte.

Bildquellen

  • Chanel-High-Jewellery-2017-Flying-Cloud-4: ©Chanel Haute Joaillerie
  • Chanel-High-Jewellery-2017-Flying-Cloud-5: ©Chanel Haute Joaillerie
  • Chanel-High-Jewellery-2017-Flying-Cloud: ©Chanel Haute Joaillerie
  • Chanel-High-Jewellery-2017-Flying-Cloud-2: ©Chanel Haute Joaillerie
  • Chanel-High-Jewellery-2017-Flying-Cloud-7: ©Chanel Haute Joaillerie
  • Chanel-High-Jewellery-2017-Flying-Cloud-10: ©Chanel Haute Joaillerie
Share.

Leave A Reply