Die 1947 gegründete Marke Ferrari stellt für die meisten immer noch den Inbegriff von Luxus, Geschwindigkeit und Design dar. Die Edelmarke gilt als Wegbereiter des modernen Autosports und hat Idole wie Michael Schuhmacher geschaffen. Doch dieses Jahr feiert Ferrari einen ganz anderen Erfolg: Das 50-jährige Bestehen der Handelsbeziehungen nach Japan. Zu diesem Anlass wartet Ferrari mit einem streng limitierten Sondermodell auf.

Der Ferrari F J50 ist ein Sondermodell, das die Innovationen Ferraris mit den historischen Werten der Marke verbinden soll. Symbolisch gesehen, steht dies für die Anfänge und Vergangenheit einer erfolgreichen Handelsbeziehung zum fernöstlichen Japan und gleichzeitig für die Zukunft und das Fortbestehen eben dieser Beziehung zwischen beiden Partnern.

Kurz nach seiner Präsentation im Dezember 2016 waren die, nur für den japanischen Markt bestimmten, Modelle ausverkauft. Mit einem exklusiven Design und beinahe unlimitierten Möglichkeit zur Individualisierung hat Ferrari ein wahres Meisterwerk geschaffen, um ein halbes Jahrhundert zu würdigen. Mit einer Stückzahl von lediglich 10 Autos auf der ganzen Welt ist der J50 eines der exklusivsten Automobile der Geschichte und ein begehrtes Sammlerstück.

Die Leistung ist nicht minder beeindruckend als die strenge Limitierung und Exklusivität des Modells, so verfügt der J50 über einen 690 PS-starken 3,9-Liter-V8-Motor. Damit ist er seinem technischen Vorbild, dem 488 Spider, um knappe 20 PS überlegen.

Auch optisch ist die Verwandtschaft des J50 zum 488 Spider unverkennbar: Das offene Verdeck ist dem des Klassikers nachempfunden.

Die Karosserie jedoch ist völlig neu und macht den J50 zu einem einzigartigen Modell. Es lassen sich unter den Kennern einige Elemente feststellen, die eine Hommage an den Barchetta darstellen, wie zum Beispiel die Gestaltung der Windschutzscheibe.

Das „Ferrari-Special-Projects“-Team hat in Maranello die exklusiven Pläne zum J50 entwickelt und ein individualisierbares Grundkonzept geschaffen, das den verschiedenen Wünschen und Bedürfnissen der 10 Käufer jeweils entspricht.

Bildquellen

Share.

Leave A Reply