Unmittelbar am Fuße des Teutoburger Waldes findet sich ein vorzüglicher Ruhepol für Körper und Geist, eine Quelle der Inspiration sowie Oase des Wohlbefindens und paradiesisches Idyll der Entspannung. Im März diesen Jahres wurde das Gräflicher Park Hotel & Spa als eines der drei Top-Luxushotels unter insgesamt 114 internationalen Mitbewerbern gewählt und zählt bereits im ersten Jahr nach seiner Eröffnung zu den führenden Luxus-Spa-Anbietern in Deutschland. Vom Schöpfer der Kuranlagen Caspar Heinrich von Sierstorpff im Geiste der Aufklärung erbaut, wird die traditionsreiche Hotelanlage seit ihrer Entstehung im Jahre 1782 von der Gräflichen Familie von Oeynhausen-Sierstorpff bereits in der siebten Generation geführt. Der besondere Charme des Hotels liegt in seiner harmonischen Einbettung in einen sehr sorgsam angelegten und überaus reizvollen Landschaftspark englischen Stils, geprägt von einem schönen alten Baumbestand, beeindruckenden Sichtachsen hinein in einen wohlgeformten, romantischen Landschaftsraum, begleitet von kleinen Seen und eleganten Bachläufen. Seit 225 Jahren wird das Credo „SANUS PER AQUAM“ gelebt; so stehen allein drei Heilquellen mit unterschiedlicher Mineralisierung in den klassizistischen Brunnenarkaden für Trink- und Badekuren zur Verfügung.Die großzügige Hotelanlage ist Ausdruck einer Symbiose aus Tradition und Moderne, wobei der geradlinige Duktus eines klaren, unaufdringlich zurückhaltenden Stils mit warmen Farben vorherrscht. Unterschiedliche Gebäudeeinheiten wie etwa das „Hölderlin-Haus“, „Droste- und Sierstorpff-Haus“, „Von Vincke-, Hedwigsund Doktor-Haus“, in denen sich die individuellen Räumlichkeiten mit der besonderen Liebe zum Detail für die Gäste befinden, verleihen dem Hotelkomplex eine sehr persönliche Note sowie ein sympathisches Gesicht. Empfangen wird der Gast in einem großzügig angelegten gläsernen Riegel – der zentralen, lichtdurchfluteten Hotelhalle mit Rezeption. In unmittelbarer Nähe befindet sich „Oscar’s Bar“, das Domizil des renommierten Barchefs Carsten Rinkewitz, dessen Vielzahl feinster und teilweise seltener Spirituosen auch den anspruchsvollsten Connaisseur zu überraschen vermag. Für kulinarische Höhepunkte sorgt das neue, elegant eingerichtete „Caspar’s Restaurant“ mit internationaler und saisonaler Küche auf der Basis frischer heimischer Produkte und einer Weinkarte, die durch ihre hochkarätigen Finessen überzeugt. Sehr angenehm ist das mannigfaltige und gehobene Frühstücksbüffet. Im rustikalgemütlichen Restaurant und Café „Pferdestall“ kann der Gast die Zubereitung der Gerichte am offenen Grill und auf Lavasteinen mitverfolgen.Einzigartig ist das Angebot der großzügigen Luxus-Spa-Suiten, in denen man zu zweit oder in kleinen Gruppen wohltuende Treatments, Aromabäder oder energetische Massagen nebst eigener Kräutersauna und Dampfbad genießen kann. Die persönliche Beratung erfolgt eigens von einem Arzt für Naturheilverfahren, der dem Gast sein persönliches Wohlfühlkonzept zusammenstellt. Ein begleitendes Verwöhnprogramm für den Gaumen in Form eines leichten Spa-Menüs während der Ausruhzeit perfektionieren das Refugium der genussvollen Entspannung.

ADRESSE

Gräflicher Park Hotel & Spa
Brunnenallee 1
33014 Bad Driburg
Telefon: 05253 9523-0
E-Mail: info@graeflicher-park.de
www.graeflicher-park.de

Bildquellen

Share.

Leave A Reply