Der exklusive Duft für Männer und Frauen

Guerlain überrascht regelmäßig mit exklusiven Kreationen und Zusammenstellungen in der Duft- und Parfümwelt. Doch was die französische Marke dieses Mal umgesetzt hat, ist äußerst beachtenswert: Der brandneue Unisex-Duft „LUI“ ist eine einzigartige Kreation, die sowohl Männern als auch Frauen hervorragend zu Gesicht steht. Selbst für einen Duft, der sich nicht auf das Trägergeschlecht festlegen möchte, bleibt Guerlain‘s LUI ein enorm anpassungsfähiger Duft,, der bei Trägerinnen die femininen Vorzüge genauso betont, wie die maskulinen Eigenschaften eines Trägers.

Thierry Wasser und Delphine Jelk haben mit LUI eine wahre Meisterleistung vollbracht: In Zeiten der Gleichberechtigung, wo der Unterschied zwischen Männern und Frauen nur marginal auf natürlicher Basis zu existieren scheint, möchte das französische Label ein Statement setzen, das einen Duft umfasst, der sowohl Männern wie Frauen steht.

Der ideologische Hintergrund ist bereits ein edles Motiv, das den Duft attraktiver macht, doch es ist vor allem die Umsetzung des Parfüms, das ein unvergessliches Dufterlebnis unabhängig des Trägergeschlechtes einstellt.

Einerseits sind in LUI florale Noten zu finden, die besonders den femininen Zügen und Linien gerecht werden, andererseits stehen hölzerne Akzente für eine edle maskuline Basis.

Die Kopfnote gibt sich mit Nelke zunächst eher weiblich, wobei die dazu wirkenden Akzente von Birne einen leichten Charakter von Williams Brandt aufweisen und die florale Komponente nicht nur fruchtig abrunden, sondern durch den leicht alkoholischen Touch auch eine maskuline Note beifügen, die im Fall einer Trägerin eher erfrischend als maskulin wirkt.

Was am Anfang eine würzige Note bringt, wird im Herzen des Duften vom Benzoebaum in Zusammenklang mit deutlich floralen Nelken zusammengebracht. Obwohl Benzoe im Fokus von LUI steht, ist die florale Note nicht zu leugnen und ergänzt den Duft an dieser Stelle optimal, bevor es in die Basisnote übergeht.

Hier werden deutlich rauere Noten aufgefahren, um den Duft in eine maskuline Tendenz zu lenken. Leder bildet den Eingang, während sanfte Vanille den Duft abrundet und ihm einen femininen Grundton beisteuert. Moschus ist als universelle Komponente und Duftträger natürlich auch innerhalb der Komposition vertreten, während LUI rauchig ausklingt und dadurch noch einmal einen herben Akzent auf der maskulinen Schiene erhält.

Erhältlich ist der Duft von Guerlain seit Juni 2017, wobei er in 50ml Abmessung für ca. 160€ zu erwerben ist.

Sein Name und die Aufmachung sind eine Hommage an einen Guerlain Klassiker: LIU, der in den 20er Jahren lancierte. Mit dem Blick auf die Vergangenheit und der Ideologie der moderne verbindet Guerlain nicht nur Männer und Frauen in einem Duft, sonder auch Vergangenheit und Zukunnft.

Share.

Leave A Reply