Der japanische Designer Issey Miyake lässt sich seit jeher von der Kraft der Natur inspirieren. Dank ihr, kann er seine Kreativität und die puren, natürlichen Emotionen ausdrücken.

Die Kraft der Natur ist der Ursprung und der Grund der Idee, weswegen das Haus Issey Miyake Parfums den Plan verfolgt, die Menschen wieder mehr mit der Natur zu vereinen und näher zu bringen. Hierfür nutzt Issey Miyake Parfums ebenso die neuen Technologien und Medien. Mit dem Projekt #XPLORENATURE soll veranschaulicht werden, wie sich Menschen mit der Natur einerseits verbinden und gleichzeitig durch sie gestärkt werden. Das Projekt besteht dabei aus mehreren Videos, die dem Zuschauer genau dies aufzeigen sollen. In dem ersten Video #XPLORENATURE – a personal quest wird ein Forscher gezeigt, der nicht nur das weit entfernte mystisch, karge Land Islands erkundet, sonder gleichzeitig ebenso sein eigenes Inneres. Der Forscher, Alban Michon*, folgt dem Verlauf einer kraftvollen Wasserströmung und scheint dabei auch gleichzeitig, den Ursprüngen des Wassers zu folgen…der Ursprung ebenso des Duftes Miyakes ‚L’Eau d’Issey pour Homme‘ ist. Das erste Video steht somit gleichzeitig als ein Sinnbild für die gewichtige Rolle des Wassers beim ikonischen Duft des Hauses Issey Miyakes.

*Porträt: Alban Michon
Alban Michon ist ein französischer Forscher und Abenteurer, Taucher und hierbei v.a. Eistauchexperte. Im Jahr 2010 begann er eine 45-Tage-Tour zum Nordpol, und im Jahr 2012 war das Ziel Grönland während der Expedition ‘Le Piège Blanc’ (frz. die weiße Falle). Er betreibt eine Eistauchschule in Tignes (Savoie, Frankreich) und ein spezialisiertes Trainingszentrum für Tauchteams für Polarexpeditionen.

Share.

Leave A Reply