Das Rezept stammt aus dem Buch von Stevan Paul: Meine japanische Küche

ZUBEREITUNG des japanischen Rezepts:  GERÖSTETER BLUMENKOHL „GOMASIO“
Gomasio ist japanisches Sesamsalz, das hier in der Vinaigrette mit Chili und einem Hauch Knoblauch den nussigen Geschmack des gerösteten Blumenkohls noch unterstreicht. Dashi, Essig, Sojasauce, Chiliflocken, 1 Esslöffel Öl und Sesamöl zu einer Vinaigrette verrühren. Knoblauch schälen, die Zehe halbieren und in der Vinaigrette ziehen lassen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und heiß in die Vinaigrette rühren. Blumenkohl putzen, den Strunk entfernen und in Röschen teilen, zartes Grün abzupfen und in kaltes Wasser legen. Die Röschen in Scheiben schneiden. 4 EL Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen und die Blumenkohlscheiben hineingeben. Bei mittlerer Hitze 8–10 Minuten braten, dann mit Gomasio salzen. Lauwarm abkühlen lassen. Blumenkohl mit Blumenkohlgrün auf einer Platte anrichten. Knoblauch aus der Vinaigrette entfernen, diese über das Gericht träufeln und servieren.

ZUTATEN:
Zubereitungszeit: 25 Minuten
(plus 10 Minuten Zeit zum Abkühlen
des Blumenkohls)
4 EL kaltes Dashi (s. S. 10, oder kalte Gemüsebrühe)
2 EL Reisessig (Alternative s. S. 10)
2 EL helle Sojasauce
Chiliflocken, nach Belieben
5 EL Öl
1 Tropfen Sesamöl (gekauft oder selbst gemacht)
1 Knoblauchzehe
2 EL heller Sesam
400 g Blumenkohl
Gomasio (gekauft oder selbst gemacht, s. S. 8 im Buch)

 

Rezension zu
Stevan Paul: Meine japanische Küche: Rezepte für jeden Tag

Die kulinarische Vielfalt Japans wird von Autor Stevan Paul aufgeschlüsselt und übersichtlich dargestellt, damit man sich in Ruhe mit den einzigartigen Gerichten auseinandersetzen kann. Damit das perfekte Sushi, Sashimi oder auch die Miso-Suppe gelingen kann, bietet Paul nicht nur präzise Rezepte an, sondern gibt Tipps zum Einkaufen der Ingredienzen, sodass die Qualität gegenüber dem japanischen Original eingehalten wird. 80 Rezepte bieten genug Anreize, um die japanische Perfektion in die eigene Küche zu holen und sich nicht nur von Neuem inspirieren zu lassen, sondern auch Ungekanntes zu entdecken. Eigene Variationen von Stevan Paul runden die Original-Rezepte perfekt ab.

@Hölker Verlag

Meine japanische Küche:
Rezepte für jeden Tag

von Stevan Paul,
Hölker Verlag,
224 Seiten,
32 €

Bildquellen

Share.

Leave A Reply