Ein sinnliches Geschenk für die Liebste:
Die besten Tipps zum Kauf von Lingerie bzw. Dessous

Ein immer wieder auftretendes Problem beim Erwerb eines zugleich sehr persönlichen als auch sinnlichen Geschenks stellt der Kauf von Dessous für die Liebste dar. Auf was es hierbei zu achten gilt, zeigen wir Ihnen nachfolgend in unserem Special-Guide mit den besten Tipps zum Dessous-Kauf!

 

Dessous – Eine Frage des Geschmacks

Das erste Kriterium bei der Wahl des passenden Dessous besteht in der Überschneidung eventuell verschiedener Geschmäcker, was die größte Hürde beim Erwerb darstellt. Wenn ‚Mann‘ ein Dessous für seine Liebste kauft, dann muss es sich um ein Kleidungsstück handeln, dass ihm gefällt. Die Lingerie muss in den Augen des Mannes sexy aussehen und der Beschenkten gleichzeitig stehen.

Andererseits muss das Dessous auch in den Augen der Trägerin eine Bereicherung darstellen: Sie muss sich darin nicht nur wohlfühlen, sondern auch Selbstbewusstsein sammeln können, anderenfalls schlägt die romantische Atmosphäre schnell in eine verklemmte Situation um.

Diese Herausforderung sollte aber alles andere als abschreckend sein, denn es ist eine der besten Möglichkeiten, um zu beweisen, wie gut man den Geschmack des anderen einschätzen kann. Wenn das erste Kriterium erfüllt ist und beiden das Dessous gefällt, sind die besten Voraussetzungen für einen romantischen Abend geschaffen, jedoch gilt es noch etwas mehr zu beachten, um das perfekte Stück für die Liebste zu finden.

 

Die richtige Passform der Lingerie

Um Selbstvertrauen zu finden und eine Situation zu schaffen, in der sich die Trägerin in ihrem Dessous auch wohl fühlt, muss zunächst auf die richtige Größe geachtet werden. Ist die Lingerie zu klein oder zu groß, fühlt sie sich nicht mehr wohl in ihrer Haut. Deswegen sollte vor Erwerb die richtige Größe ermittelt werden, wodurch sich einige Unannehmlichkeiten einfach vermeiden lassen.

Ebenfalls sollte beachtet werden, dass Dessous aus mehreren Teilen bestehen. Das Unter- und Oberteil können in verschiedenen Größen ausfallen, je nach Körperbau. Das bedeutet, dass vor dem Kauf eventuell mehrere Größen ermittelt werden müssen.

 

Eine Frage des Stils… Was wird im Alltag gern getragen?

Sind die richtigen Maße ermittelt, gilt es den richtigen Stil auszuwählen, denn letztendlich steht bei einem Dessous der optisch-attraktive Aspekt im Vordergrund. Es sollte bei der Wahl darauf geachtet werden, welche Stoffe sie bevorzugt trägt. Wenn sie keine Spitze mag und sie schon vom Gefühl her nicht mag, wird auch das Dessous nichts an dieser Einstellung ändern. Es ist ratsamer etwas zu kaufen, in dem sie sich wohl fühlt!

Unter anderem sollte auch darauf geachtet werden, welche Typen von Unterwäsche sie im Alltag oder beim Schlafen trägt – mag sie den normalen Zweiteiler, oder bevorzugt sie einen Bodysuit? Ist es ratsamer einen BH zu kaufen oder eine Robe mit dem Unterteil zu kombinieren?

Die Antworten auf solche Fragen lassen sich von den normalen Gewohnheiten ableiten, so kann man vor dem Kauf ganz einfach bestimmen, ob es etwas Weiteres oder eng Anliegendes sein soll und welcher Stil bevorzugt wird.

Ist die Basis erst einmal gefunden, gibt es durchaus noch mehrere Kategorien, die den optischen Anspruch gliedern.

 

Dessous –  schlicht oder mit Applikationen?

Im Vorfeld sollte man sich darüber Gedanken machen, welche optischen Applikationen ihr am besten gefallen. Manche Dessous haben zum Beispiel aufgestickte Blüten und Pflanzenmuster, die die Säume zieren. Wenn sie der florale Typ ist, kann man damit nicht viel falsch machen.

Doch die Auswahl ist natürlich wesentlich größer, so stehen auch provokative Dessous zur Verfügung, die raffiniert ausgeschnitten sind, oder aus durchsichtigen Stoffen gewoben sind.

Und selbstverständlich gibt es noch die elegante Richtung: Klassische Grundformen werden durch feine Stickereien zu edlen und exklusiven Stücken. Elegante Dessous können für einen majestätischen und selbstbewussten Look sorgen. Außerdem ist die Auswahl innerhalb dieser Kategorie beträchtlich, für verschiedene Geschmäcker, gibt es auch hier verschiedene Typen. Der Vorteil der eleganten Garderobe besteht darin, dass keine speziellen Vorlieben nötig sind, um sich in einem solchen Dessous wohl zu fühlen. Da alltägliche Grundformen auf einmalige Weise bearbeitet werden und exklusiven Charakter erlangen, bleibt das Tragegefühl gewohnt und bequem. Wer unentschieden ist, oder sich nicht über die Vorlieben im Klaren ist, macht mit eleganten Teilen nichts falsch.

Werden Ober- und Unterteil unabhängig voneinander gekauft, sollte dennoch darauf geachtet werden, dass die beiden Teile zusammenpassen. Ein harmonisches Lingerie-Set garantiert einen unvergesslichen Augenblick und Anblick!

 

Eine verführerische Auswahl von romantisch-sinnlichen, sexy-erotischen Dessous finden Sie hier!

Bildquellen

Share.

Leave A Reply