Erbsengemüse
Zutaten für 4-6 Personen
  • 2 EL Ghee
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
  • 1 TL rotes Chilipulver
  • 1/4 TL Kurkumapulver
  • 1/2 TL Korianderpulver
  • 1 EL lngwerpaste
  • 1 1/2 EL Knoblauchpaste
  • Salz, 2 vollreife Tomaten, gerieben
  • 250 g TK-Erbsen
Zubereitung
  •  Ghee in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel darin gold­braun braten. 2 Esslöffel Wasser, Chili-, Kurkuma- und Korianderpulver, Ingwer- und Knoblauchpaste sowie Salz dazugeben. Die Mischung anschwitzen, bis die Gewürze duften.
  •  Die geriebenen Tomaten einrühren und das Ganze köcheln lassen, bis das Fett an die Oberfläche steigt. Die tiefgefrorenen Erbsen untermengen.
  • 2-3 Esslöffel heißes Wasser einrühren und die Erbsen bei mittlerer Hitze in etwa 10 Minuten, weich garen.

 

(c) Ashima Narain (Fotos), Dinner mit den Maharadschas, Gerstenberg Verlag

(c) Ashima Narain (Fotos), Dinner mit den Maharadschas, Gerstenberg Verlag

 

Finden Sie die komplette Buchrezension zu „Dinner mit den Maharadschas“ hier.

Bildquellen

  • Matar Latpatta: ©Ashima Narain (Fotos), Dinner mit den Maharadschas, Gerstenberg Verlag
Share.

Leave A Reply