Ein Lifestyle Statement – Präsentiert auf den Balearen

Black Badge ist eine Lebenseinstellung und ein Rolls-Royce für Menschen, die nach ihren eigenen Regeln spielen und sich über Konventionen hinwegsetzen. Menschen, die genau wissen, was sie wollen und diese Ziele radikal verfolgen. Was sie antreibt? Das unstillbare Verlangen nach Neuem. Rolls-Royce Motor Cars Cologne inszenierte die Sonderserie im September 2016 auf Mallorca.

 

Black Badge ist das Alter Ego von Rolls-Royce. Dunkler, herausfordernder und kraftvoller. Es handelt sich dabei um ein außergewöhnliches Performance-Programm, das durch progressives Design, visionäre Technik, traditionelle Ingenieurs- und Handwerkskunst den klassischen Rolls-Royce-Modellen „Ghost“ und „Wraith“ eine ganz neue Identität verleiht – für eine junge und anspruchsvolle Generation erfolgreicher Querdenker und unabhängiger Pioniere.

Bei der Entwicklung des Black-Badge-Programms hat das Rolls-Royce-Design-Team rund um Direktor Giles Taylor sehr viel Wert darauf gelegt, sowohl den Anforderungen der neuen selbstbewussten und unkonventionellen Kundengeneration als auch dem jeweiligen Charakter von „Ghost“ und „Wraith“ gerecht zu werden. Entstanden ist eine neue Facette von Rolls-Royce, die mit ästhetischer und technischer Substanz überzeugt. Das expressive Performance-Programm besticht durch eine Vielfalt sorgfältig durchdachter Designelemente, die mit neuen Materialien, Akzenten und Tonalitäten einen einzigartigen STil prägen.

Mitte September präsentierte Michael Gleissner von Procar Automobile und Rolls-Royce Cologne den „Wraith Black Badge“ erstmals seinem erlesenen Kundenkreis. Dazu lud Gleissner – der Anfang diesen Jahres zum „erfolgreichsten Rolls-Royce-Händler Europas“ gekürt wurde – gemeinsam mit seinem Team zu einem exklsuiven Get-Together in den Luxusyachthafen Port Adriano auf die Balearen.

Ein Service, der für Gleissner und sein Team zum guten Ton gehört: mehrmals im Jahr laden sie ihre Kunden zu exklusiven Veranstaltungen ein, meist mit prominenten Gästen. So trifft sich die mondäne Rolls-Royce-„Family“ im WInter beispielsweise zum White Turf in St. Moritz, im Frühjahr und Sommer in den Jachthäfen auf Mallorca und Sylt. „Eine langjährige persönliche Kundenbindung, intensive Beratung sowie lückenlose Sachkenntnis und ein exklusiver Tag-und-Nacht-Service sind für unsere internationale Klientel unerlässlich. Und natürlich gehört es für uns dazu, Veranstaltungen dort zu planen, wo sich unsere Kunden gerade befinden“, so Gleissner.

Ein besonderes Ereignis ist auch die Übergabe der Performance-Serie Black Badge: „Unser Team hat sich für die Fahrzeugübergabe etwas Außergewöhnliches überlegt. Wir laden unsere Black Badge Kunden auf den Nürburgring ein, um ihnen das Auto in einer aufregenden Umgebung zu demonstrieren. Nicht nur Aussehen, auch die Technik der Modelle „Ghost“ und „Wraith“ wurden substanziell verändert. Das möchten wir natürlich zeigen: Gemeinsam mit einem professionellen Rennfahrer, wie Formel-1-Fahrer Adrian Sutil, können unsere Kunden so die Faszination Black Badge, im wahrsten Sinne des Wortes, erfahren.  Selbstverständlich mit einem unserer Autos – nicht mit dem Kundenfahrzeug“, so Gleissner.

Rolls-Royce Motors Cars Köln

Procar Automobile GmbH & Co. KG

Bayerische Allee 1, 50858 Köln

Telefon: 02234 915127

E-Mail: michael.gleissner@rolls-roycemotorcars-cologne.de

www.rolls-roycemotorcars-cologne.de

Bildquellen

Share.

Leave A Reply