Die Jagd ist seit Menschengedenken fester Bestandteil des Überlebenskampfes. Später dann, aber dem Mittelalter über Renaissance und Barrock hinaus, galt das Erlegen von Wild als höfisches Vergnügen.

Doch neben dem Erlegen von Wild steht das nicht minder schwere Zubereiten der erlegten Tiere. Wild ist ein Fleisch, das seine ganz eigenen Regeln hat. Der oft etwas herbere Geschmack, Unterschiede in der Fleischstruktur zu den verwandten Hoftieren oder die Besonderheiten von Reh und Hirsch, das alles gilt es in der Küche bei der Zubereitung zu beachten.

Mit „Wild“ kommt die perfekte Ergänzung für die Küche, die es jedem möglich machen soll, Wild nicht nur richtig zuzubereiten sondern zum Hochgenuss zu bringen.

Neben den typischen Elementen eines Kochbuches, das aus erstklassigen Rezepten und Tipps rund um die Zubereitung und den Einkauf besteht, liefert Stèphane Reynaud mit dem Titel „Wild“ ein Buch, das auf 320 Seiten nicht nur Küchenwissen aufbereitet, sondern auch Anekdtoten und Erfahrungen rund um das Thema Wild mit einfließen lässt.

So gibt es nebst den Rezepten auch Expertenwissen von Jägern, die ihre wertvollen Erfahrungen und ihre Fachexpertise zu den verschiedenen Tieren und der Jagd mit dem Leser teilen. Aufgewertet wird das Buch durch die humorvollen Geschichten, die die Wartezeiten beim Kochen verkürzen und Spaß machen.

Rezepte und Anekdoten werden durch zahlreiche Bilder in Form von Fotos und Zeichnungen ergänzt, was dem Buch einen ganz eigenen Charakter und Charme verleiht.

„Wild“ ist durchaus kein übliches Kochbuch, was bei der Thematik anfängt, die spezielle Behandlung verdient, geht über den Inhalt, der unvergleichlich viel Freude bereitet und auf erfrischende Weise informativ ist. Die liebevolle Gestaltung und die gründliche Recherche, die dem Titel zugrunde liegen sind die beste Voraussetzung für ein so wunderbar aufbereitetes Buch wie „Wild“.

Das Buch misst jede Konkurrenz zu der Thematik Wild auf dem Markt, da es durch seine einmalige Gestaltung und Aufmachung besticht. „Wild“ stellt die perfekte Ergänzung für die Heim eigene Küchenbibliothek dar und ist ein absolutes Muss für Einsteiger, als auch für alte Hasen.

© Christian Verlag / Marie Pierre Morel

© Christian Verlag / Marie
Pierre Morel

Wild – Auf der Jagd nach den besten Rezepten

Stephane Reynaud
Christian Verlag
320 Seiten
34,99€

_______________________________________________________________________________________________________________

Entdecken Sie auf unserer Homepage mehr zum Thema „Wild“.

 Sie möchten Ihre heimische Küchenbibliothek erweitern? Dann kaufen Sie Ihr Exemplar von Wild. Auf der Jagd nach den besten Rezepten. Wildschwein, Hirsch, Fasan und Hase: vom Wald in den Kochtopf. Rezepte von Stéphane Reynaud und Jagd-Geschichten von echten Jägern einfach hier!

Share.

Leave A Reply