Die Uhrenmesse der Luxuklasse SIHH (Salon International de la Haute Horlogerie) wartete auch in diesem Jahr mit wahrhaften Meisterstücken der Haute Horlogerie auf. Trotz der Tatsache, dass die SIHH nur Fachbesucher einlädt, hat sich das Event in Genf in der Zwischenzeit zu einer der führenden Uhren-Messen der Welt entwickelt. Jedes Jahr im Januar werden die Liebhaber hoher Uhrmacherkunst vor allen anderen Uhrenmessen über die exklusiven Produktneuheiten informiert. Auf ca. 130.000 Quadratmeter und in sieben Hallen findet man unter den bedeutenden Ausstellern unter anderem Cartier, Baume & Mercier, Piaget, Gérald Genta, Daniel Roth sowie A. Lange & Söhne.

Die Top 5 unter den Männeruhren

Vacheron Constantin Overseas Chronograph

@ Vacheron Constantin Overseas Chronograph

Vacheron Constantin hat wieder einmal eine neue Linie vorgestellt: es ist die sportliche „Overseas”– die einzelne Repräsentation einer Sportkollektion mit dem eleganten Vacheron Constantin Repertoire – das komplett neu gestaltet wurde. Brandneue in-house Bewegungen, brillante Ziffernblätter und vor allem das großartige Armband-Wechselsystem, das einen sekundenschnellen und einfachen Wechsel aller Armbänder und –reifen innerhalb der Linie ermöglicht.

Jaeger-LeCoultre Reverso Tribute Gyrotourbillon

@ Jaeger-LeCoultre Reverso Tribute Gyrotourbillon

Wie Vacheron Constatin hat auch Jaeger-LeCoultre eine ganze Kollektion zu Ehren des 85. Geburtstag der Reverso-Linie neu gestaltet. Die erste der zweiachsigen Tourbillons hatte 2008 ihr Debut. Die neue Version ist viel schmaler (um ca. 30%) – und stellt ein absolutes technisches Highligt dar, mit den Maßen 31 x 51.1 x 12.4 mm (36 x 55 x 15.8 mm zuvor).

Greubel Forsey Double Balancier à Differential Constant

@ Greubel Forsey Double Balancier à Differential Constant

Eine perfekte Balance von unglaublicher, maskuliner Ästhetik und zerebraler, aufwendiger Mechanik. In Wahrheit macht diese Uhr nichts anderes als die Zeit zu verraten, auch wenn die meisten Laien diese nie erraten könnten. Während die obere Hälfte des Ziffernblattes ein Anschein von Normalität bewahrt, enthüllt die untere Hälfte alles – und es gibt so viel zu sehen. Große Worte, einfache Bedeutung: diese Uhr wurde designet, um so präzise zu sein wie eine mechanische Uhr nur sein kann. In einem 43 mm Gehäuse aus Weißgold untergebracht, ist die Uhr auf 33 Stück limitiert.

Audemars Piguet Royal Oak Concept Supersonnerie

@ Audemars Piguet Royal Oak Concept Supersonnerie

Die Supersonnerie,  wie die Marke sie nun berechtigterweise nennt, ist die lauteste, sich wiederholende Armbanduhr und es ist wirklich unglaublich – sie wird lauter, wenn man sie am Handgelenk trägt.

Die moderne Armbanduhr wurde in einem sehr zeitgenössischen 44 mm königlichen, eichholzfarbenen Gehäuse aus Titan untergebracht und ist eine passende Tribute zur Geschichte von Audemars Piguet. Die Auslieferung der insgesamt 50 Stücke beginnt im Juli 2016. Der Preis liegt bei $597,400.

MB&F HM6 SV

@ MB&F Horological Machine No. 6 SV

Die Horological Machine No. 6 SV (Saphir Kristall) Version ist atemberaubend, ganz gleich wie man sie dreht. Wie die Reverso Tribute Gyrotourbillon, ist die HM6 SV von jedem Winkel aus transparent, jedoch ist ihre Transparenz nichts anderes als ein technischer Durchbruch: die Saphir-Platine Sandwich-Konstruktion dieses anatomisch inspirierenden Zeitmessers erlaubt eine Gesamtansicht der 475 Komponenten, die das Uhrwerk des Tourbillonkalibers ausmachen. Und sie sind alle aus jedem Blickwinkel zu sehen.

Spektakuläre Damenuhren

Audemars Piguet Diamond Fury

@ Audemars Piguet Diamond Fury

Auf der Liste der wirklich einzigartigen visuellen Kreationen ist die unglaubliche Uhr von Audemars Piguet. Konstruiert aus einer Kombination aus 18 Karat Weißgold und rund 26 Karat Brillanten, benötigen hoch qualifizierte Handwerker für dieses Werk ca. 1.500 Stunden, um sie zu konstruieren.

Cartiers Tourbillon Mystérieux Azuré

@ Cartier Tourbillon Mystérieux Azuré

Die mystische Kreation, die sowohl ein Anhänger, als auch eine Uhr ist, zieht die Blicke Dank einem blendenden Diamant und einer äußeren, mit Saphir überzogenen Fläche auf sich.

Das Design des Anhängers wurde von einem Schmetterling mit ausgestreckten Flügeln inspiriert, das reihenweise mit glitzernden Diamanten und dunkelblauen Saphiren besetzt ist. In der Mitte des durchsichtigen Ziffernblattes ist ein doppelter Tourbillon, ein Symbol der Uhrmacherkunst Cartiers. Das Uhrwerk umfasst ein Gehäuse aus Weißgold, die Kette besitzt geometrische Motive, die ebenfalls mit wunderschönen Diamanten besetzt sind.

Bildquellen

  • Vacheron Constantin Overseas Chronograph: Vacheron
  • Jaeger-LeCoultre Reverso Tribute Gyrotourbillon: Jaeger
  • Greubel Forsey Double Balancier à Differential Constant: Greubel Forsey
  • Audemars Piguet Royal Oak Concept Supersonnerie: Audemars Piguet
  • MB&F Horological Machine No. 6 SV_: MB&F Horological
  • audemars-piguet-diamond-fury-watch: Audemars Piguet
  • Cartiers Tourbillon Mystérieux Azuré: Cartier
  • Cartier_Tourbillon Mystérieux _Azuré: Cartier
  • Cartier Tourbillon Mystérieux Azuré: Cartier
  • cartier_Tourbillon_Mystérieux_Azuré_pendant_watch_: Cartier
Share.

Leave A Reply