1964 von Franz Denk im bayerischen Coburg gegründet, steht im familiengeführten Handwerksbetrieb stets der Mensch und das Naturmaterial Keramik im Mittelpunkt. Dabei bilden die drei grundlegenden Faktoren „bestmögliche Qualität, hoher Nutzwert und Schönheit“ die Basis der Produktphilosophie. 

In einer jeden Keramik zeichnet sich der ganz persönliche handwerkliche Duktus des Meisters ab. Diese individuelle Lebendigkeit definiert jedes Produkt zum unverwechselbaren Unikat. Dabei sind in der Produktphilosophie kurzlebige Trends oder auf Verschleiß ausgerichtete Produkte absolut tabu, da sich das Unternehmen der Nachhaltigkeit verpflichtet sieht.

Jedes Stück von DENK impliziert einen langfristigen Nutzwert, der Freude bereitet.

Diese Grundhaltung kristallisiert sich im Schmelzfeuer, welches ähnlich einer Feuerstelle Licht spendet und selbst bei starkem Licht nicht ausgeblasen werden kann – ein optimales Licht für eine stimmungsvolle Gartenbeleuchtung. Als Brennstoff kommen Kerzenreste zum Einsatz – ein kostengünstiger und resourcenschonender Brennstoff.

Folgekosten sind ausgeschlossen, da der Dauerdocht nicht gewechselt werden muss.
Die hohe Qualität und Wertigkeit der Denk Keramik wurde bereits mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen und Diplomen ausgezeichnet. Die Würdigungen unterstreichen die einzigartigen Eigenschaften aller Denk-Keramiken, deren herausragender Qualitätsstatus nur durch die selbst entwickelten Materialien des Familienbetriebes möglich ist.

 

Das Resultat ist nicht nur funktional und ästhetisch sondern ein wärmender Blickfang sowie charismatischer Feuer-Pol, der eine überaus stimmungsvolle sowie angenehm-relaxte Wohlfühlen-Atmosphäre erschafft.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.denk-keramik.de

 

Bildquellen

Share.

Comments are closed.