Seit 1962 ist St. John ein Synonym für Luxus-Handwerkskunst und amerikanisches Design. Bekannt wurde die Marke vor allem durch die innovative und umfangreiche Fertigung ihrer charakteristischen Strickmodelle, die Verwendung der besten Materialien sowie ihren großen Respekt für den dafür notwendigen Herstellungsprozess.

Dr. Onur: Welche Philosophie steht hinter St. John? Können Sie uns die größten Novitäten der Marke beschreiben? Was macht die Marke im Vergleich zu all den anderen Fashion-Marken so einzigartig?

Greg Myler – St. John’s Senior Vice President Design

St. John: St. John ist ein amerikanisches Luxushaus, das im Jahre 1962 gegründet wurde. Ein faszinierendes Zusammenkommen von Handwerk und Couture, basierend auf einem einfachen und doch eleganten Strickkleid. Im Laufe der Jahre hat sich die Marke weiterentwickelt, aber die Basis für die Kollektionen ist heute dieselbe wie sie es schon zu Beginn war – leichte, verführerische und raffinierte Kleidung, die Frauen auf der ganzen Welt anspricht und dies in einzigartigem amerikanischem Design mit einem Fokus auf charakteristisch innovativen Strick.

St. John ist ein Auftragsfertigungsunternehmen. Der Herstellungszyklus beginnt, sobald eine Bestellungsprognose nach Abschluss der saisonalen Verkaufspräsentation der Modelle für den Markt vorliegt. Gegenwärtig besteht der Produkt-Mix aus ca. 70 Prozent Strick und 30 Prozent Gewebe. Wir produzieren 70 Prozent unserer Kollektionen in unseren eigenen Produktionsstätten. Die Anlage ist weitläufig und umfasst auf einer Fläche von 150.000 Quadratmetern das Färben, die Garnherstellung, Stricken und Schnitt/Nähen sowie das Finishing.

Garn

Dr. Onur: Welche Inspiration steckt hinter der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2016? Was sind die Besonderheiten?

St. John: Die Frühjahr/Sommer-Kollektion 2016 spricht nicht nur bestehende Kunden unserer Marke, sondern auch neues Publikum an. Diese Saison verkörpert drei zentrale Themen, die von den repräsentativsten Landschaften des Mittelmeers inspiriert wurden: Mykonos, Panarea und Ibiza. Durch die Balance zwischen Leichtigkeit und Glanz verschmilzt die Kollektion nahtlos mit Luxus und der perfekt kreierten Kleidung für die moderne Frau. Die Kollektion präsentiert einen raffinierten Sinn für Stil mit dem brillanten Strick, Texturen sowie Silhouetten und bespielt ein Spektrum, das von Schwarz und Weiß bis hin zu kühlem Blau reicht.

ST. JOHN

Dr. Onur: Können Sie die Art von Frau beschreiben, die St. Johns tragen würde?

St. John: Die St. John-Frau zeichnet sich durch ihr außergewöhnliches eigenes Design aus, d. h. sie ist die Verfasserin ihrer ganz eigenen Geschichte. Sie sucht nach Kleidung und Accessoires, die ihr auf subtile Weise helfen, ihre Kraft und ihr Selbstvertrauen zu projizieren. Unsere Frau sucht Stil, der untermauert ist von Qualität und Handwerkskunst.

Dr. Onur: Luxus und Nachhaltigkeit – in welchem Ausmaß, glauben Sie, sind diese beiden Aspekte kompatibel?

Verzierung

St. John: Luxus und Nachhaltigkeit sind überaus kompatibel. St. John bietet seinen Kundinnen zeitlose Klassiker, die über Jahre hinweg zu den wichtigsten Stücken in ihrem Kleiderschrank zählen. Sämtliche Qualitätsprinzipien und die Handwerkskunst, die die Marke St. John auszeichnet, gehen auf die  Gründerin Marie Gray zurück und auf ihre Visionen, wie ein Kleidungsstück sein sollte: mit schmeichelnden Formen und lebendigen Farben; das Garn sollte so strukturiert sein, dass die Röcke keinerlei Falten werfen; die Nähte sollten so verknüpft sein, dass ein Kleidungsstück seine Trägerin nicht beengt. Durch die Einhaltung dieser Grundsätze bei allem, was wir produzieren – bei einem Paar Hosen, einem maßgeschneiderten Oberteil, einer Strickjacke – gehen unsere Frauen stets mit den jeweiligen Trends, da sie in Stücke investieren, die ein Leben lang halten.

Dr. Onur: Wann haben Sie die enge Zusammenarbeit mit HERWARTH’S in Düsseldorf gestartet? Was macht HERWARTH’S für St. John so besonders?

St. John: St. John arbeitet mit HERWARTH’S in Düsseldorf schon seit 2004. HERWARTH’S ist eine einzigartige Destination in Düsseldorf, die allergrößten Wert auf die Liebe zum Detail legt und ein Höchstmaß an Kundenservice pflegt. Sie sind sehr enge Partner von St. John, gehen stets äußerst selektiv vor und suchen sich das frischeste und interessanteste Sortiment von St. John aus, was sie auszeichnet und schlichtweg anders macht als alle anderen in Europa. Wir sind sehr froh, ein Teil ihrer Kollektion zu sein.

………………………………………………………………………………………..

Wolle

St. John verwendet nur die höchste Qualität an Wolle, von Lieferanten, die für ihre feine weiße Wolle mit hervorragender Stärke und Reinheit bekannt sind. Seit 1980 wird die Wolle standardgemäß im Haus gefärbt. Der letzte Schliff wie Pailletten und Kristalle werden auf jedes Kleidungsstück von Hand aufgebracht.

www.stjohnknits.com

Bildquellen

Share.

Leave A Reply