Ferrari

Die italienische Automobilmarke Ferrari ist einer der legendärsten Automarken der Welt. Der Name ist weltweit bekannt und der Mythos ungebrochen. Schnelle Autos und das schwarze Pferd auf gelbem Hintergrund stehen für die auf der Straße und im Motorsport bekannte Marke - Ferrari.

Die Geschichte des Unternehmens Ferrari geht zurück auf das Rennteam Scuderia Ferrari, welches unter der Leitung von Enzo Ferrari als Werksteam von Alfa Romeo erfolgreiche Rennen fuhr. Dies war im Zeitraum von 1929 bis 1938. Die Scuderia selbst, baute vorerst keine eigenen Fahrzeuge. Ab dem Jahr 1940 nannte sich die Scuderia „Auto Avio Costruzioni Ferrari“ und zog in das Städtchen Maranello in der italienischen Provinz Modena, in der das Unternehmen bis heute seinen Hauptsitz hat. Durch einen Bombenangriff während des Krieges, wurde die Fabrik komplett zerstört. In 1946 jedoch wieder aufgebaut. Im Folgejahr wurde der erste Ferrari 125 C Sport mit einem 1,5-Liter-V12-Motor gebaut, der hauptsächlich als Rennwagen vertrieben wurde. Aus den ehemaligen Rennwagen entwickelten sich auch die Straßenwagen Sparte Ferraris. Die Straßenwagen bekamen ihr Styling und ihre Karosserie von bekannten Designstudios wie Pininfarina, Scaglietti, Bertone und Vignale.

MELBOURNE (AUSTRALIA) 18/03/2016 © FOTO STUDIO COLOMBO PER FERRARI MEDIA (© COPYRIGHT FREE)

Ferraris Sportwagen im Rennsport hatten ein stetiges Auf- und Ab und waren erst wieder in den Jahren 1972/73 erfolgreich. Danach stellte Ferrari aufgrund von Misserfolg sein Formel 1 Team ein. In derselben Zeit brach auch der Absatz des Unternehmens in den USA ein, da diese ihre Vorschriften für Abgase, Sicherheit und Verbrauch verschärften und Ferrari dem nicht standhielt. Erst als 1988 der Gründer Enzo Ferrari verstarb, brach ein regelrechter Ferrari Boom aus und besonders die Klassiker erfreuten sich einer großen Nachfrage. 1996 war die Marke erfolgreich in den Formel 1 Sport zurückgekehrt. Mit und dank Michael Schumacher als Fahrer, mischte die Scuderia Ferrari 10 Jahre lang bei der Formel 1 ganz oben mit.
Um auch Kunden im Nahen Osten zu begeistern wurde 2010 unter dem Namen Ferrari World in Abu Dhabi ein 25 Hektar großer Themenpark eröffnet.

Ferrari-emblem

Ferrari Logo © Courtesy of Ferrari

Jeder kennt das Emblem der Marke mit dem schwarzen Pferd auf gelben Hintergrund den Buchstaben S F (Scuderia Ferrari). Als Enzo Ferrari 1923 ein Autorennen in Ravenna gewann, traf der auf die Mutter des Flieger-As Francesco Baracca, der auf seine Flugzeuge Pferde malen ließ. Dies inspirierte Ferrari und verwendete das Logo ab dem Rennen von Spa-Francorchamps 1932 auf den noch damals verwendeten Alfa Romeos. Enzo Ferrari fügte den gelben Hintergrund selbst hinzu, er steht für seine Heimatstadt Modena sowie seine Vorliebe zu Sonnenblumen. Das Cavallino rampante (sich aufbäumende Pferd) ist bis heute das weltweite Symbol und eingetragene Warenzeichen des Hauses Ferraris.

Kontakt

Ferrari Gestione Sportiva
Via Provinciale Est 8
41053 Maranello

www.ferrari.com

Alle Ferrari Beiträge