Casino | Teil 1 – Geschichte der Casinos

0

Glücksspiele faszinieren die Menschen seit Jahrhunderten. Die genauen Ursrprünge sind nicht genau bekannt, aber man nimmt an, dass Glücksspiele in einer gewissen Form bereits vor 2000 Jahren im alten China gespielt wurden. Ein weiterer Meilensteil in der Geschichte des Casinos ist das 12. Jahrhundert, als Glücksspiele während des Karnevals in der römischen Antike durchgeführt wurden. Damit war sozusagen der Grundstein für das heutige Casino gelegt.

Das Wort Casino leitet sich vom Italienischen für „kleines Haus“ ab. Es bezog sich ursprünglich auf einen kleinen Pavillon im Park einer großen Villa. Das kleine Haus wurde für Partys mit Musik und Tanz sowie das Knüpfen von Kontakten und manchmal auch für Glücksspiele genutzt. Im Lauf der Zeit übernahmen die Spiele die führende Rolle im Casino und das kleine Haus wuchs sich zu einem großen Glücksspiel-Club aus.

In der Geschichte fand man Hinweise, dass die ersten Glücksspiele bereits 1170 in Venedig veranstaltet wurden. Zu Zeiten des Karnevals wurden unter freiem Himmel Spiele mit Wetteinsätzen angeboten. Die ersten offiziellen Spielkasinos wurden im 14. und 15. Jahrhundert unter anderem in Holland eröffnet. In Deutschland wurde das erste Spielhaus 1396 gegründet, eine richtige Spielbank aber erst im Jahre 1720. Eine Pause erlitten alle Casinos in Frankreich durch das Verbot, welches mit der Französischen Revolution eingeführt wurde. Dadurch fühlten sich viele Spieler aus ganz Europa nach Deutschland hingezogen, weil hier Casinos immer noch geöffnet waren. Doch auch in Deutschland war das Glücksspiel zwischen 1871 und 1933 einmal verboten. Das erste moderne Casino wie wir es heute kennen, wurde im Jahre 1861 in Monaco eingerichtet.

In den Vereinigten Staaten war Glücksspiel um Geld über die Jahrhunderte hinweg abwechselnd legal und verboten. Die ersten Glücksspielgesetze wurden im 17. Jahrhundert verabschiedet, obwohl Glücksspiele bereits lange vorher traditioneller Bestandteil der amerikanischen Indianer waren. Im Jahr 1931 legalisierte der Bundesstaat Nevada das Glücksspiel, was zur Gründung von Las Vegas als Stadt der Casinos führte. Die größte Spielstadt der Welt, Las Vegas, baute sein erstes Casino aber erst 1942. Mit der Erfindung der Casinos mussten auch Spiele entwickelt werden, welche die Spieler anlocken.

Casinospiele aus dem antiken China und dem alten Rom

Es gibt viele chinesische Sprichworte, in denen sich Hinweise zum Gewinnen bei Glücksspielen finden, obwohl solche Spiele bis zu den Druidenfesten zurückverfolgt werden können. Chinesen sind seit jeher für Ihre Zahlenspiele bekannt und hieraus haben sich viele der modernen Spiele, wie beispielsweise Keno, entwickelt. Casinospiele gab es jedoch nicht nur in China. Da gibt es die Geschichte eines römischen Adligen, der darauf bestand, dass seine Kutsche umgestaltet werden musste, damit er auf seinem Weg zu Verabredungen Würfelspiele spielen konnte. Es ist ebenfalls überliefert, dass im Römischen Reich ein Gesetz verabschiedet wurde, nach dem alle Söhne Glücksspiele und Würfeln lernen mussten, um mit ihren alternden Vätern spielen zu können. Das zeigt, wie wichtig Glücksspiele und Casinospiele in der römischen Kultur und Gesellschaft waren. Das Wetten auf den Ausgang von Kämpfen war im Verlauf der Geschichte sowohl in orientalischen wie auch in westlichen Kulturen verbreitet.

Craps und Roulette aus Ägypten und Frankreich

Beim Betrachten der heutigen modernen Casinospiele ist leicht zu erkennen, dass diese auf uralten Spielen der einen oder anderen Kultur beruhen. Von Craps, dem Würfelspiel, weiß man, dass es von der Praxis ägyptischer Medizinmänner herrührt, die numerierte Steinchen zusammen mit Knochen warfen, um die Zukunft Kranker zu lesen. Roulette, das erst wirklich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts um sich griff, stammt von dem berühmten Mathematiker Blaise Pascal, der sich das Rouletterad zufällig ausdachte, als er mit dem Perpetuum mobile experimentierte. Von seiner Erfindung des Rouletterades entwickelte sich die populäre Bezeichnung Roulette und wurde zum Flaggschiffsymbol vieler Casinos.

Die Geschichte der Kartenspiele

Moderne Karten, wie wir sie heute kennen, wurden im 14. Jahrhundert in Frankreich überarbeitet. Diese Karten wurden von Ideen übernommen, die in Zentralasien und in den arabischen Ländern aufgegriffen wurden. Der französische Adel war dafür bekannt, mit Karten mit Bildern von Napoleon und anderen Kaisern zu spielen. Ursprünglich hatten Karten vollkommen andere Bilder als heute und waren aus Holz geschnitzt. Die Franzosen sind für die Farben verantwortlich – Karo, Herz, Pik und Kreuz. Mit den Karten entwickelten sich Spiele wie Poker und Blackjack. Blackjack gilt als spätere Version eines Spiels, das als Trente et Un bekannt war, in welchem der Spieler zum gewinnen so nah wie möglich an die Zahl 31 (Trente et Un) herankommen musste. Aus dem Trente et Un entwickelte sich das Vingt et Un, Französisch für 21. Im Lauf der Jahre entwickelten sich andere Varianten dieses Spiels, aber das populärste ist Blackjack mit seinen vielen Varianten oder Pontoon, wie es bei den Briten heißt.

Die Geschichte der Spielautomaten

Spielautomaten wurden von dem Mechaniker Charles Fey in Kalifornien in den 1890er Jahren erfunden. Er nannte seinen Spielautomaten „Liberty Bell“, er wurde jedoch als einarmiger Bandit allgemein bekannt. Mit der Zeit wurden Spielautomaten mit mehreren Walzen und Zahllinien entwickelt, interessantere Themen und Symbole und eine weiter entwickelte Technologie wie der Zufallsgenerator ersetzten letztendlich die mechanischen Walzen. Diese Entwicklung gipfelte in der Einführung der Online Spielautomaten in den 1990er Jahren, gerade ein Jahrhundert nach der Erfindung der Liberty Bell. Die Entwicklung von Online-Spielautomaten führte wiederum zum Design des Online Video Poker, einem nahen Verwandten. Tatsächlich ist die Geschichte noch lange nicht vorbei, jeden Monat werden neuere, bessere und spannendere Online Spielautomaten entwickelt.

Casino Baden-Baden:http://www.gf-luxury.com/casino-baden-baden/

Spielbank Hamburg: http://www.gf-luxury.com/spielbank-hamburg/

Casino de Monte Carlo:http://www.gf-luxury.com/casino-de-monte-carlo-monaco/

 

Bildquellen

Share.

Leave A Reply