In diesem Jahr feiert Harry Winston das 20-jährige Jubiläum der Ocean Collection. Um diesen Meilenstein zu würdigen, hat das Haus in großem Stil den Schwerpunkt auf Damenuhren gesetzt. Mit der Kombination faszinierender Komplikationen wie retrograde Stunden und Minuten mit kostbaren Edelsteinen auf dem robusten, wasserdichten Gehäuse, erweist sich die Ocean Collection als eine gelungene Komposition. Zum ersten Mal in der Geschichte des Hauses präsentiert Harry Winston einen faszinierenden mechanischen Haute Joaillerie-Automaten.

20 Jahre Ocean Collection In diesem Jahr steht die Farbe ganz im Mittelpunkt, in Form von leuchtend blauen Paraiba-Turmalinen, magischen Opalen, funkelnden Aventurinen und von Hand bemalten, farblich abgestuften Perlmuttzifferblättern. Überall in den Neuheiten finden sich die charakteristischen Codes des Hauses Harry Winston wieder, in Erinnerung an architektonische Eigenschaften und dekorative Elemente des Fifth Avenue Flagship Salons.

Die für ihr markantes, zeitgemäßes Design, die charakteristischen biretrograden Anzeigen und die dezentralen Stunden und Minuten bekannte Ocean Collection steuert mit Stil und Widerstandskraft durch die Gewässer der uhrmacherischen Komplikationen. Die neuesten Zeitmesser der Ocean Collection sind für alle Abenteuer des Lebens geeignet, werden ihrem Namen gerecht und bieten Wasserdichtheit bis zu einer Tiefe von 100 Metern. Die sowohl an als auch unter Deck ästhetischen mechanischen Modelle enthüllen ihre präzise abgestimmten Automatikwerke durch transparente Gehäuseböden aus Saphirglas.

Das Gehäuse hat eine neue Aufzugskrone erhalten und zeigt sich mit neuen Bandanstößen, dekorativen Drückern und neu gestalteten Bögen komplett überarbeitet. Die exquisiten Diamanten unterstreichen die Philosophie des Hauses und sind mit minimalem Goldeinsatz eindrucksvoll an Lünette und Bandanstößen in Szene gesetzt. Das kostbare Gehäuse beherbergt ein leicht bombiertes Zifferblatt aus hellem, bläulich durch schimmerndem Perlmutt. Darauf zeichnen sich kleine Diamanten und weiße Sterne ab, die das von einem schmalen Brillantkranz umsäumte Zentrum zu umtanzen scheinen. Ein abstraktes Muster lockert die klassische Ästhetik des Zifferblatts auf und lenkt den Blick auf das von einem filigranen Gitterwerk halb überdeckte Zentrum. Darunter bewegt sich im Einklang mit der Himmelsmechanik eine mit Roségold bestäubte Scheibe und zeigt die Mondphase an.

Die Ocean Moon Phase 36mm verfügt über 163 lupenreinen Brillanten mit einem Steingewicht von insgesamt  3,33 Karat.

@ Harry Winston

Harry Winston Emerald Collection

Zwei Jahre nach dem erfolgreichen Debüt erhält die Harry Winston Emerald Collection Zuwachs von einem neuen Zeitmesser in weichen, rosafarbenen Nuancen, der mit Diamanten im Brillantschliff und Perlmutt versehen ist. Er ist das perfekte Luxus-Accessoire für Damen, die bei einem Zeitmesser sowohl auf Praxistauglichkeit als auch auf den charakteristischen Zauber der Harry Winston-Juwelen setzen.

Neue Farben für die Frau von heute Harry Winston lässt sich von einer Frühlingsbrise inspirieren. Neue Farbkombinationen und frische Designelemente faszinieren eine neue Generation von Damen, die nicht nur die alltägliche Praxistauglichkeit eines zuverlässigen Zeitmessers zu schätzen wissen, sondern auch die außergewöhnlichen Diamanten, die Harry Winstons legendäre Schmuckkollektionen auszeichnen.

Der neueste Harry Winston Emerald Zeitmesser mit seinem zarten Gehäuse aus 18 Karat Weißgold und dem fein gearbeiteten, weichen doppelten Wickelarmband in Rosa ist eine Ode an die Feminität. Das Perlmuttzifferblattmist mit vier rosafarbenen Saphiren und 108 Diamanten im Brillantschliff besetzt, die dem Zeitmesser eine unvergleichliche Strahlkraft verleihen.

@ Harry Winston

Eine Hommage an Harry Winstons bevorzugten Diamantschliffm

Die Art déco-Linien des Weißgoldgehäuses spiegeln auf kreative und zeitgemäße Weise die Silhouette von Harry Winstons bevorzugtem Diamantschliff wider – dem Smaragdschliff. Als Harry Winston 1932 seine gleichnamige Marke gründete, rief er die Tradition ins Leben, bedeutende Juwelen aus Nachlässen zu erwerben, die er anschließend neu schliff und fasste, sodass die natürliche Schönheit jedes Steins offensichtlich wurde. Für ihn war der Smaragdschliff ein besonderer Favorit und stand schon bald in enger symbolischer Verbindung mit den Juwelen des Hauses.

Die anmutige achtseitige Silhouette des Gehäuses und der Bandanstöße wurde mit 53 Diamanten im Brillantschliff versehen. Das Smaragdmotiv wird auf dem Zifferblatt wieder aufgegriffen, das mit 44 Diamanten im Brillantschliff und drei rosafarbenen Saphiren als Akzente bei drei, sechs und neun Uhr verziert ist. Als Krönung des femininen Zifferblatts Harry Winston Timepieces Press Lounge https://press.harrywinston.com befindet sich bei zwölf Uhr ein außergewöhnlicher rosafarbener Saphir im Smaragdschliff – eine Premiere bei Harry Winston.

@ Harry Winston

Der Harry Winston Emerald Zeitmesser wurde dafür designt, jedem Tag einen besonderen Glanz zu verleihen, ist wasserdicht bis zu einem Druck von 3 bar (30 Meter) und wird von einem Schweizer Präzisionsquarzwerk angetrieben, das für zuverlässige Leistung sorgt. Das sowohl stilvolle als auch edle Armband aus rosafarbenem Satin lässt sich zweimal um das Handgelenk wickeln und ist – denn Harry Winston entgeht niemals ein Detail – mit einer funkelnden Dornschließe mit 11 Diamanten im Brillantschliff versehen. www.harrywinston.com

Bildquellen

Share.

Leave A Reply