InterContinental Düsseldorf – Im Dialog: Ronald Hoggerbrugge

19

Dr. Onur: Was für eine Verbindung haben Sie zur Spitzenhotellerie sowie exklusiven Dienstleistungskultur? Welche Beweggründe und Herausforderungen prägen Ihr Wirken als Direktor dieses renommierten Luxushotels?
R. Hoogerbrugge: Das ist schlichtweg mein Leben! Nach fünfzehn aufregenden und intensiven Jahren, in denen ich im internationalen Raum gearbeitet und Erfahrungen gesammelt habe, ist es mir eine ganz besondere Freude, nun als General Manager ein renommiertes Haus wie das InterContinental Düsseldorf zu leiten. Ich habe wahrscheinlich den schönsten Beruf der Welt. Diese Leidenschaft lässt mich die Dinge so tun, dass wir unseren Gästen weltweit beweisen können, wie exklusiv die Marke InterContinental ist.

Dr. Onur: Würden Sie bitte den ganz besonderen Schwerpunkt des InterContinental Düsseldorf näher ausführen? Worin liegt seine Stärke sowie Unverwechselbarkeit?

Ronald Hoogerbrugge – InterContinental Düsseldorf

Ronald Hoogerbrugge – InterContinental Düsseldorf

R. Hoogerbrugge: Durch die zentrale Lage empfiehlt sich unser Haus als Top-Tagungsort, Businesshotel, Eventlocation und Wochenendziel für Menschen, die es kultiviert und modern mögen. Unsere Geschäftsleute profitieren von den zahlreichen urbanen Möglichkeiten, sodass viele auch privat ihren Aufenthalt verlängern. Man hat uns bereits zwei Mal zum besten Businesshotel in Deutschland erkoren sowie begehrte Business-Awards verliehen. Die Luxusmeile Königsallee mit ihrem internationalen Flair macht uns einfach unverwechselbar.

Dr. Onur: Welche Entwicklungspotenziale möchten Sie für das InterContinental Düsseldorf in Zukunft ausbauen? Welche Intentionen verfolgen Sie?

R. Hoogerbrugge: Besonders interessant für den lokalen Markt sind unsere hervorragenden Synergien, die sich aus dem internationalen Geschäft ergeben, mit einer starken Marke InterContinental im Rücken. Immerhin sind wir die größte Hotelkette der Welt, und gerade dieser internationale Spirit kommt gut an. Wir haben zwei strategische Stoßrichtungen in unserem Haus: Zum einen handelt es sich um das Tagungsgeschäft, zum anderen um den Ausbau unseres einzigartigen „Medical Advisory Board by InterContinental Düsseldorf“ – einem Topnetzwerk bestehend aus über 20 Ärzten. Durch die Kooperation mit den hier praktizierenden medizinischen Experten stärken wir vor allem auch die Stadt Düsseldorf als renommierte Destination für den Medizintourismus.

Dr. Onur: Worauf legen Sie bei der Führung eines solchen exklusiven Hauses allergrößten Wert? Welche Dienstleistungsphilosophie leben Sie und welche Akzente setzen Sie für dieses Haus?

InterContinental Düsseldorf

©InterContinental Düsseldorf

R. Hoogerbrugge: Das Zauberwort lautet: höchste Qualität. Die von uns gepflegten hohen Qualitätsrichtlinien beziehen sich auf den gesamten Service, die Ausstattung der Zimmer, die Gastronomie sowie die Bar. Dieser Anspruch ist eine elementare Basis. Für mich ist außerdem wichtig, dass unsere Gäste spüren, dass sie sich hier wie zu Hause fühlen. Hinzu kommt ein ganz entscheidender menschlicher Faktor: Wir suchen den unmittelbaren Kontakt mit unseren Gästen, vermitteln „In the Know Experience“ und wollen den Gast nicht nur von unserem Hotel, sondern auch von Düsseldorf überzeugen. Ich selbst bin oftmals in der Lobby, begrüße die Gäste gerne persönlich und schaue stets nach dem Rechten.

Dr. Onur: Wie würden Sie Ihre Zielgruppe definieren, die Ihr Haus aufsucht?
R. Hoogerbrugge: Im InterContinental Düsseldorf übernachten sehr viele internationale und nationale Geschäftsleute, Politiker und Weltstars, die hier inkognito bleiben. Touristen lieben unser Haus aufgrund seiner wunderbar zentralen KÖ-Lage, und die Düsseldorfer begeistern sich für unsere gastronomische Spitzenqualität sowie „Slow Food-Philosophie“. Große Bekanntheit genießt beispielsweise unser vielseitiges Gabelfrühstück am Sonntag; des Weiteren schätzt man unser Haus durch seine exklusiven kulturellen Angebote und Veranstaltungen, wie etwa die „Vertical Gallery“.

Dr. Onur: Haben Sie eine persönliche Verbundenheit zur Stadt Düsseldorf?
R. Hoogerbrugge: Ich fühle mich sehr wohl in Düsseldorf und hege größte Sympathie für die angenehm warme und herzliche Mentalität, welche die Stadt auszeichnet. Gerade die geografische Nähe zu meiner Heimat und zu meiner Familie in Holland machte mir den Umzug nach Düsseldorf sehr einfach. Inzwischen bin ich hier wirklich zu Hause. Mit einem Wort: Ich liebe die besondere Lebensqualität dieser bemerkenswerten Stadt und die zahlreichen Möglichkeiten, die einem die attraktive Region anbietet. Als ich vor einigen Monaten als Neubürger ankam, war ich ganz spontan von der herrlichen Lage am Rhein durchweg fasziniert. Hinzu kommen der internationale Charme, der modebewusste Flair und die kulturelle Vielfalt dieser wirtschaftlich starken und dynamischen Stadt. Nicht zuletzt trägt die Gastfreundschaft ihrer Menschen dazu bei, dass es eine wahre Freude ist, hier zu leben und zu arbeiten.

ADRESSE

InterContinental Düsseldorf
Königsallee 59
40215 Düsseldorf

T +49 211 – 8285 – 0
Fax +49 211 – 8285 1111
duesseldorf.intercontinental.com

Bildquellen

Share.

19 Kommentare

  1. Pingback: generic viagra

  2. Pingback: cialis for sale

  3. Pingback: cialis

  4. Pingback: cialis price

  5. Pingback: online pharmacy viagra

  6. Pingback: top erection pills

  7. Pingback: new ed pills

  8. Pingback: online ed medications

  9. Pingback: sale cialis

  10. Pingback: best online pharmacy

  11. Pingback: Cialis in usa

  12. Pingback: vardenafil 10mg

  13. Pingback: vardenafil for sale

  14. Pingback: casino games online

  15. Pingback: best online casinos that payout

  16. Pingback: order viagra online

  17. Pingback: pala casino online

  18. Pingback: casino moons online casino

  19. Pingback: best place to buy cialis online reviews

Leave A Reply