Genauso wie im Vorjahr, steht der Trend in deutschen Küchen unter dem Stern des jugendlichen Einflusses. Viele junge Köche, die von Koryphäen in hochdekorierten Häusern ausgebildet worden sind, gehen nun ihren eigenen Weg mit einem eigenen Restaurant. Diese Dynamik in deutschen Küchen bleibt natürlich nicht unbemerkt – so analysiert der MICHELIN Guide 2017 in Deutschland aktuelle Trends.

Die junge Küche

Die jungen Köche bestimmen den Trend hin zu einer moderneren, innovativen Küche, die auch ein jüngeres Zielpublikum anspricht und dadurch mit hilft, die deutsche Küche noch populärer zu machen.

Auf hohem Niveau haben viele Jungköche mit ihren eigenen Restaurants auch dieses Jahr unter Beweis gestellt, dass sie eines Michelin-Sternes würdig sind.

Der Unterschied zur bisherigen Küche besteht vorrangig in der Atmosphäre, die in einem Sterne-Restaurant vermittelt wird: So tendieren Küchen unter junger Leitung zusehends dazu, eine legere, entspannte Atmosphäre zu schaffen.

Ein solches Umfeld bietet den perfekten Nährboden für kreative Ansätze und schafft dadurch eine äußerst abwechslungsreiche deutsche Küche, die auch für die Erweiterung des Zielpublikums verantwortlich ist.

Die neue Auszeichnung

Der Michelin Guide listet in der Ausgabe von 2017 nicht nur Restaurants auf, die mindestens einen Stern oder die Auszeichnung „Bib Gourmand“ erhalten haben, sondern verleiht auch eine neue Auszeichnung, den „Michelin-Telller“. Dieser ist zwar kein Stern und auch kein Bib Gourmand, doch er stellt eine Empfehlung der Tester des Michelin Guides dar und markiert deren persönliche Empfehlungen.

Zu Beginn des Deutschland Guides fr das Jahr 2017 wird, dass der Michelin-Teller zwar keine übliche Auszeichnung, aber dennoch eine große Ehre für ein Restaurant ist.

Wer mit einem Michelin-Teller bedacht wurde, hat sich damit nämlich eine Auszeichnung für eine überdurchschnittliche Küchenleistung verdient.

Die neuen Sterne

Die Zehl der Drei-Sterne-Restaurants unterliegt in diesem Jahr keiner Änderung, es gibt weiterhin 10 Stück, womit Deutschland weiterhin das europäische Land mit den meisten Drei-Sterne-Restaurants nach Frankreich bleibt:

– Restaurant Bareiss in Baiersbronn

– Schwarzwaldstube in Baiersbronn

– La Vie in Osnarbrück

– Aqua in Wolfsburg

– Vendôme in Bergisch Gladbach

– Waldhotel Sonnora in Wittlich / Dreis

– Victor‘s fine Dining by christioan bau in Perl

– GästeHaus Klaus Erfort in Saarbrücken

– The Table Kevin Fehling in Hamburg

– Restaurant Überfahrt Christian Jürgens

Die Zahl der Ein-Sterne-Auszeichnungen ist 2017 in Deutschland mit 243 Restaurants auf einem neuen Höchststand, die Anzahl der Zwei-Sterne-Restaurants bleibt auch 2017 unverändert zum Vorjahr und umfasst 39 Restaurants. Mit insgesamt 292 Sterne-Restaurants stellt sich ein neuer Höchstwert ein: In den vergangenen fünf Jahren gab es einen Sterne-Zuwachs von 17%. Damit bleibt Deutschland dem kulinarischen Aufwärtstrend treu und ist weiterhin nicht nur in Europa,sondern der ganzen Welt eine feste Größe.

292 Sternerestaurants

10 Drei-Sterne-Restaurants

39 Zwei-Sterne-Restaurants

243 Ein-Sterne-Restaurants

472 Bib Gourmands

Bildquellen

  • guide_michelin_deutschland_2017_2: GF Luxury
Share.

20 Kommentare

  1. Pingback: how to get viagra

  2. Pingback: cialis coupon cvs

  3. Pingback: canadian cialis

  4. Pingback: prices of cialis

  5. Pingback: viagra for sale

  6. Pingback: cheap viagra

  7. Pingback: best otc ed pills

  8. Pingback: medicine for impotence

  9. Pingback: cheap erectile dysfunction

  10. Pingback: buy cialis online

  11. Pingback: canadian online pharmacy

  12. Pingback: Cialis in usa

  13. Pingback: levitra price

  14. Pingback: buy levitra

  15. Pingback: casino slots gambling

  16. Pingback: wind creek casino online games

  17. Pingback: generic viagra canada

  18. Pingback: play for real online casino games

  19. Pingback: online casinos for usa players

  20. Pingback: tadalafil 20

Leave A Reply