Showing 2 of 3

© littlesun

Neues Gerät, altes Konzept: Der Little Sun-Charger

Wie die Taschenlampe „Little Sun“ ist auch der Charger ein Produkt, das beim Erwerb dabei hilft, ein gemeinnütziges Projekt zu unterstützen. Das alte Konzept des „Buy one, supply one“ ist auch beim Little Sun-Charger grundlegend: Wer ein Gerät kauft, ermöglicht den Kauf eines weiteren in einem Entwicklungsland, zu einem erschwinglichen und landesüblich-fairen Preis.

Der Win-Win-Win-Gedanke setzt sich fort, denn jedem Käufer wird nicht nur die Freude zu Teil, ein gemeinnütziges Projekt unterstützt zu haben, der Little Sun-Charger ist auch, ganz nach dem Beispiel der Taschenlampe, ein praktisches Gerät.

Nicht nur der soziale Aspekt erleichtert einem die Anschaffung, auch das Prinzip der Unabhängigkeit vom Stromnetz wird gewahrt. Das heißt, auch der Charger füllt seine Energiereserven unter Einwirkung des Sonnenlichtes nach.

Dabei stellt er einen naturfreundlichen, sozialen Weg dar, die eigenen Geräte schnell wieder mit Energie zu versorgen. Er eignet sich als portable Powerbank für Smartphones und andere Geräte, die manchmal auf die nötige Portion Extra-Strom angewiesen sind.

Die Entwickler Olafur Eliasson und Frederik Ottesen haben auch diesmal die perfekte Mischung zwischen Design und Funktionalität gefunden und nicht nur ein optisch ansprechendes, sondern auch robustes Produkt geschaffen, das den Reisestrapazen trotzt und nicht nachtragend ist, wenn es beim Backpacken im Rucksack mit anderen Dingen in Kontakt kommt.

Ein vollständig aufgeladener Little Sun-Charger bringt eine Ladekapazität von etwa 12,5 Wh, was, je nach Modell, ein bis zwei Smartphones für eine vollständige Akkuladung reicht. Um einen Smartphone-Akku vollständig wiederaufzuladen benötigt die Ladezeit am Charger etwa zweieinhalb Stunden.

Des Weiteren hat der Charger eine integrierte LED-Lampe, die in drei Stufen gedimmt werden kann und so für bis zu 150 Leuchtstunden sorgt (14 Stunden bei hellster Einstellung und vollem Akku).

Ein Feature des Chargers ist die Möglichkeit per USB-Aufladung am Computer: Wenn die Sonne sich einmal weniger freigiebig zeigt, besteht die alternative Rechargeoption via USB-Anschluss.

Der Charger setzt die Little Sun-Serie mit einem weiteren, äußerst nützlichen Gerät fort, das nicht nur dem Käufer hilft, sondern einen weitreichend nachhaltigen Einfluss im Sozialen wie im Naturschutz ausübt. Kombiniert mit dem Design ist der Charger ein optimales Geschenk.

Bildquellen


Showing 2 of 3
Share.

Leave A Reply