Norderney ist eine der sieben Ostfriesischen Inseln an der Nordseeküste, mitten im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gelegen. 14 Kilometer lang und bis zu 3,5 Kilometer breit ist „Norder neye Oog“ – Neue Norder Insel, wie sie früher genannt wurde. Die Insel ist geologisch gesehen die jüngste der ostfriesischen Inseln, beherbergt jedoch eines der größten Nordseeheilbäder und das älteste Seebad überhaupt an der deutschen Nordseeküste, gegründet 1797.

© Norderney © badehaus-norderney.de

Leuchtturm auf Norderney

Jeder, der schon einmal an der Küste war, kennt die belebende Frische der Seeluft. Doch diese ist nur ein Teil der Heilkräfte des Meeres, die in ihrer Gesamtheit im 18. Jahrhundert von dem Mediziner Richard Russell erkannt wurden. Er gab dieser Heilschule einen klangvollen Namen: Thalasso (abgeleitet aus dem altgriechischen „Thalassa“ für Meer).

Schon bald nach Russells Studien entstanden in ganz Europa Seeheilbäder; Norderney wurde 1797 als erstes Deutsches Nordseebad gegründet. In den folgenden Jahrhunderten konnte es sich einen Namen als Kurort machen und eine Vielzahl bedeutsamer Gäste begrüßen, wie zum Beispiel Wilhelm von Humboldt und Theodor Fontane. Die Könige von Hannover richteten sich sogar fest auf der ostfriesischen Insel ein und hielten dort in den Sommermonaten von 1837 bis 1865 Hof. Ihre Residenz, das Conversationshaus, gehört noch heute zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Eine besonders enge Verbindung bestand zwischen der Insel und Heinrich Heine, der Norderney mehrfach besuchte. Er suchte und fand im rauen Zauber des Wattenmeeres Inspiration für viele seiner Gedichte.

© Norderney © badehaus-norderney.de

Norderney

Besucher können dieser besonderen Stimmung noch heute nachfühlen, da die einzigartige Landschaft Norderneys, Heimstatt zahlreicher seltener Tier- und Pflanzenarten, sich bis heute kaum verändert hat. Heute steht sie als UNESCO-Weltnaturerbe unter besonderem Schutz. Am Strand spürt man unmittelbar die heilsamen Kräfte des Meeres, und die Bedingungen für Freiluftinhalation und Heliotherapie sind hier optimal. Daher beziehen fünf der zehn ausgewiesenen Thalasso-Wanderwege der Insel den Strand mit ein. Fünf kürzere Wege führen durch die Stadt, entlang der Promenade und der Sehenswürdigkeiten. Startpunkt dieser fünf Wege ist das bade:haus, quasi Norderneys Thalasso-Tempel.

Norderney mit Green Destinations Award ausgezeichnet
Erneut wurde zudem die Insel auf der ITB in Berlin der prestigeträchtigste Award für die nachhaltigsten Destinationen der Welt verliehen. Innovationen und Leuchtturmfunktionen im nachhaltigen Tourismusmanagement von Inseln, Kommunen, Regionen und Landschaften wurden mit dem Green Destinations Award gewürdigt und ausgezeichnet – als einzige Destination aus Deutschland wurde das älteste deutsche Nordseeheilbad ausgezeichnet!

Das bade:haus – Erste Adresse für Thalasso
Auf seinen drei Ebenen bietet das bade:haus norderney Bäder und Saunen, Thalasso-Anwendungen und Massagen. Auf der Wasserebene gibt es ausschließlich Meerwasserbecken zwischen 32°C und 42°C Wärme. Auch gibt es eine Salzgrotte mit einem Salzgehalt wie am Toten Meer, Erlebnisduschen aus 7 Meter Höhe oder Ruheräume mit Wasserbetten. Auf der Feuerebene verbinden sich die konträren Elemente Feuer und Wasser in vereinter Harmonie. Unterschiedliche Saunen und Dampfbäder stehen hier bereit. Auf der dritten Ebene des Hauses befindet sich ein großes Familien-Thalassobad mit Wellenanlage, einer 60 Meter langen Rutsche, einer „Waschstraße“ oder auch einem Außenbereich mit Erdsauna. Außerdem werden im bade:haus norderney zahlreiche Thalasso-Anwendungen angeboten.

© Norderney © badehaus-norderney.de

Badehaus in Norderney

Mehr Informationen:

www.badehaus-norderney.de
www.norderney.de

 

Fotos: © Norderney
© badehaus-norderney.de
© www.norderney.de

 

Bildquellen

  • Norderney © badehaus-norderney.de norderney.de premium-format.de twinsie.wordpress.com: Norderney © badehaus-norderney.de
  • Norderney © badehaus-norderney.de norderney.de premium-format.de twinsie.wordpress.com: Norderney © badehaus-norderney.de
  • Norderney © badehaus-norderney.de norderney.de premium-format.de twinsie.wordpress.com: Norderney © badehaus-norderney.de
Share.

Leave A Reply