Park Hotel Weggis

43

Eines der besten Lifestyle-Hotels der Schweiz begeistert durch mannigfaltige sinnliche Genüsse und einen traumhaften Blick nach Süden über den Vierwaldstätter See. Das unvergleichliche Panorama der Berggipfel bildet die Kulisse für famose Gaumenfreuden und erholsame Stunden im Wellnesstempel eines Hauses, das nicht allein den traditionsreichen Geist des Jugendstils atmet, sondern dank eleganter Erweiterungen klar in die Zukunft weist.

Inmitten der reinen Natur an den Ufern des vielfältigen Sees ist in den letzten Jahren eine gänzlich neue Welt des Genusses entstanden: Das ehemalige „Hotel Bellevue“ mit seinem „Schlössli-Trakt“, dem Hauptgebäude aus dem Jahre 1875, wurde in den vergangenen Jahren komplett neu ausgebaut und bedeutsam erweitert. Der Charme des heutigen Schweizer Park Hotel gründet auf der gelungenen Kombination der auratischen Jugendstilfassaden und der architektonisch kontrastierenden Neubauten, etwa dem Eventsaal „Aquarius Hall“ oder einem feinsinnigen japanischen Garten im Bereich der luxuriösen Wellnessanlage „Sparkling Wellness“. Jüngste Erweiterung des Hauses sind die besonders edel ausgestatteten „Adara-Suiten“, das Blumenatelier und der überdachte Aussenpool mit Seeblick. Fast alle Zimmer verfügen über einen grandiosen Blick über den See und bieten zudem ausnahmslos eine von Luxus geprägten Ausstattung. Die Mark Twain-Suiten etwa warten jeweils mit einer freistehenden Philippe-Starck-Badewanne und einer Bose-Audioanlage auf. Die üppige Rachmaninoff Suite im Dachgiebel des Schlössli-Traktes bietet auf zwei Etagen sogar einen Weinklimaschrank und den Luxus eines eigenen Liftzugangs.

Die Freunde kulinarischer Genüsse können im Park Hotel Weggis aus den Karten dreier Luxus-Restaurants auswählen. Das mit einem Michelin-Stern und 16 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnete Gourmet-Restaurant Annex unter der Leitung von Renée Rischmeyer lädt den anspruchsvollen Gast ein zu mediterran-asiatisch inspirierten Kreationen, die überdies auf Platztellern von Versace serviert werden – luxuriöses Geschirr der Königlichen Porzellan Manufaktur Berlin, das auf das Intérieur Bezug nimmt. Herausragend ist auch die Weinkarte mit 2.600 zur Wahl stehenden Weinen. Nicht ohne Grund hat der Wine Spectator hier die zweithöchste Auszeichnung „Best of Award of Excellence“ vergeben. Auch das zweite Restaurant des Hotels, das Sparks, kann mit 14 Gault-Millau-Punkten aufwarten. Gerade im Sommer ist die Schweizer Küche, die mit Elementen einer leichten „Sparkling Cuisine“ spielt, besonders angenehm auf der Terrasse zu geniessen, wenn der Blick hinüber zum See und den Bergen schweifen kann. Das The Grape Restaurant – unter der Leitung von Florian Gilges – offeriert Variationen von gegrillten Steaks und internationalen Spezialitäten, die hier mit kalifornischen Weinen aus dem Napa Valley ergänzt werden und das hochklassige kulinarische Erlebnis abrunden.
In der Vielfalt der „Spa-Cottages“ und der Wellnessanlage „Sparkling Wellness“ kann der geneigte Gast und Geniesser sich treiben lassen und die Zeit regelrecht vergessen; vor allem wenn er in die Welt des schwarzen Natursteinpools eintaucht oder sich von tibetischen Treatments verwöhnen lässt. Anschliessend kann man den Blick aus der Panorama-Bibliothek über das klare Wasser des Vierwaldstätter Sees schweifen lassen.

ADRESSE

Park Hotel Weggis
Hertensteinstrasse 34
CH – 6353 Weggis

Telefon +41 41 392 05 05
Fax +41 41 392 05 28
info@phw.ch
www.phw.ch

Bildquellen

Share.