Pomellato – Bleibende Werte schaffen

0

 

Zeitloser Schmuck in reinster Schönheit. Von Anfang an hat sich Pomellato an diese Maxime gehalten, die nicht mit Gold aufzuwiegen sind. Die Marke baut seit 1967 darauf auf und hat nicht nur für die italienische Goldschmiedekunst ein Zeichen gesetzt.

Pomellato ist eine Marke, die inspirierend wirkt, die jedoch niemals kopiert werden kann. Ihr Erfolg beruht auf leidenschaftlicher Kreativität; er ist getragen vom Können der Mailänder Goldschmiedetradition und von einer langfristigen strategischen Kommunikation. Über die Jahre ist es dank dieser Faktoren gelungen, den typischen „Pomellato-Charakter“ aufzubauen und zu bewahren.

Dank der Fähigkeit, ausdrucksstarken Schmuck zu entwerfen und herzustellen, der die Marke identifiziert und dabei ihre stilprägende Position festigt, zählt Pomellato heute zu den Hauptakteuren auf dem globalen Schmuckmarkt,

Steine, Formen, Farben und eine makellose handwerkliche Bearbeitung: Jede neue Kollektion von Pomellato zeichnet sich durch eine überraschende antizipatorische Kreativität aus, die später oftmals zum Referenzpunkt für die gesamte Branche wird.

Zur Feier des 40. Jahrestags 2007 debütierte Pomellato mit der Kollektion POM POM auch in der Welt des Luxusschmucks. Einzigartige Ringe mit seltenen Steinen, unvergleichlich durch ihre Größe und unregelmäßigen Formen. Elegante Juwelen, ausdrucksstark und zeitgemäß, in denen sich kulturelle Wertschätzung mit Antikonformismus verbindet.

Arabesque

@ Pomellato Arabesque Orecchini

Die unendliche Anmut von Arabesque birgt in sich das glückliche Ende einer jeden Fabel, die man zu schätzen weiß. Zentrales Element der Kollektion sind verschnörkelte Blüten aus Roségold, durch die wir an verwunschene Paläste und glückliche Prinzessinnen erinnert werden. In Arabesque vereinen sich goldene Verzierungen mit Steinen und verströmen eine Magie, die dem Betrachter den Atem nimmt. Die zarten Farben der großen Prasiolithen, Amethysten, Rauchquarze und Bergkristalle bilden in den Ringen und Ohrringen spektakuläre Transparenzen. Bei der Kette steigert sich dieser Effekt zu einem wahren Wechselspiel zwischen Stein und Verzierungen: Jedes Motiv zeigt auf der einen Seite die reine Farbe der Steine, auf der anderen Seite schimmert der gut versteckte Stein durch die kostbaren Arabeskenspitzen hindurch.

Sirene

@ Pomellato Sirene Snelli

Es gibt Schmuck, der einem buchstäblich den Atem raubt: aufgrund seiner Faszinationskraft, seiner opulenten Ausstrahlung und seines unvorstellbar kreativen Designs. Deshalb löst das Armband Sirene eine Art Betörung aus; das Gefühl des Eintauchens in tiefe, klare Wasser. Die Rede ist von dem Beinkleid einer sinnlichen Meerjungfrau mit goldenen Schuppen, die in der edleren Version mit Brillanten besetzt sind. Dieselben Emotionen vermitteln die Ringe. Die Kollektion Sirene bietet Schmuckstücke, die man auf der Haut „spürt“, die das Handgelenk und die Finger mit Gold umspielen. Sie sind unübersehbar und zeigen ohne Umschweife die Persönlichkeit der Frau, die sich für die Schmuckstücke und ihre Symbolik entschieden hat.

Ming

Ming ist eine Hommage an den Fernen Osten. Sie hat die Leichtigkeit eines in Gold geschriebenen Haikus oder eines auf zerbrechliches Porzellan gemalten Bildnisses. Das edle Motiv eines durchbrochenen Blattes bestimmt das Bild der beiden Ohrhänger, märchenhaft in der Version mit einem langen Haken, der wie der Anhänger mit braunen Diamanten besetzt ist. Die Originalität von Ming wird durch die prächtige Halskette betont, die sich keine Schmuckliebhaberin entgehen lassen sollte: Fünf Blattmotive prägen die neue Kette mit den lang gezogenen Gliedern und verleihen ihr einen fernöstlichen Charme.

Mehr zum Thema

Pomellato – Die Kollektion Milano ist eine Hommage an die Heimat

Bildquellen

Share.

Leave A Reply