Diese wunderschöne wärmende Tajine ist ein superschnelles unkompliziertes Gericht. Die Zutaten lassen sich nach Wunsch auch austauschen, z.B. Süßkartoffeln statt den Kürbis.

REZEPT FÜR 2-3 PERSONEN
Zubereitungszeit: ca. 20 min

Zutaten:

  • 2 Knoblauchzehen, gerieben
  •  1 rote Zwiebel, gewürfelt
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Koriander
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 450 g Strauchtomaten, gehackt
  • 150 g Butternut-Kürbis, ( 200g roher Kürbis, geschält, 1 cm groß gewürfelt )
  • 100 g grüne Bohnen, geputzt
  • 50 g schwarze Oliven
  • Salz
  • 1 Bund Koriander, grob gehackt

Blumenkohlcouscous

  • 360 g Blumenkohl
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Knoblauchzehe, in feine Scheiben geschnitten
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Bund Koriander, grob gehackt
  • 1/2 Bund Minze, grob gehackt
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Gericht

In einem Topf Knoblauch und Zwiebel im Öl 2 Minuten andünsten. 4-5 Esslöffel Wasser, den Zimt, den gemahlenen Koriander und den Kreuzkümmel dazugeben und weitere 2 Minuten mitdünsten. Dann die gehackten Tomaten hinzufügen und in den Gewürzen wenden. 125 ml Wasser angießen und alles 4 Minuten stark erhitzen, bis das Wasser aufgenommen ist. Nochmals 125 ml Wasser angießen, den Kürbis hinzufügen und zugedeckt 2 Minuten garen. Die grünen Bohnen und die Oliven hinzufügen und mit Salz würzen. Umrühren und zugedeckt noch 2 Minuten ziehen lassen, dann vom Herd nehmen und den gehackten Koriander einrühren.

Für den Couscous den Blumenkohl im Blitzhacker oder in der Küchenmaschine reiskorngroß zerkleinern oder notfalls auf der Reibe fein reiben.

Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Kreuzkümmel darin 1 Minute andünsten. Den Blumenkohlcouscous in die Pfanne geben und mit dem Koriander und der Minze mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 Minuten garen, dann vom Herd nehmen.

Den Blumenkoulcouscous zur Tajine servieren.

__________________________________________________________________________________________

Cover

Kochbuch: Natasha Corrett, Vegetarisch basisch gut für Eilige: Über 100 neue schnelle Rezepte
AT Verlag, 2017, 224 Seiten, 28,00 €

 

 

 

 

 

 

Natasha Corretts neuestes Werk ist gänzlich der schnellen und unkomplizierten Küche gewidmet. Im Fokus steht ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt, der das Resultat einer basenbetonten Ernährung ist ‒ die Voraussetzung für Vitalität. 100 vegetarisch- basische Rezepte zeigen, wie man in kürzester Zeit gesunde und schmackhafte Gerichte zubereiten kann. Basisrezepte für einige Grundzutaten als praktischer Vorrat für die schnelle Küche runden das Werk ab. Sämtliche Rezepte sind glutenfrei sowie frei von Kuhmilch und raffiniertem Zucker.

Link zum Buch Hier!

Bildquellen

Share.

Comments are closed.