Esst mehr Gemüse! Das fordert Erfolgsautor Hugh Fearnley-Whittingstall mit seinen neuen vegetarischen und veganen Rezepten.

REZEPT FÜR 2-3 PERSONEN
Zubereitungszeit: ca. 35 min

Zutaten:

  • 400 g neue Kartofeln, gebürstet, große halbier
  • ca. 400 g frische (grüne) Dicke Bohnen (Fave), enthülst (1–1,2 kg in der Schote) / oder Erbsen
  • 1 EL Oliven- oder Rapsöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gehackt
  • 1 kleine Knoblauchzehe, gehackt
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer

Zum Garnieren:

  • gemischte Kräuter (glatte Petersilie, Schnittlauch, Thymian, Basilikum, Kerbel usw.), grob gehackt
  • Blüten von Ringelblumen, Schnittlauch, Thymian, Rauke oder Kapuzinerkresse, nach Belieben
  • Olivenöl extra vergine oder kalt gepresstes Raps- oder Hanföl zum Beträufeln

Grob zerdrückt mit süßlich gedünsteten Zwiebeln und Knoblauch, ergeben die leuchtend grünen Dicken Bohnen eine kräftige, sättigende Mischung – besonders lecker auf einem Bett aus ebenfalls zerdrückten neuen Kartoffeln und bestreut mit sommerlichen Kräutern. Die Kartoffeln in einem Topf mit kaltem Wasser bedecken und eine Prise Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen und dann 12–15 Minuten so weich kochen, dass sie sich leicht zerdrücken lassen. Die Kartoffeln mit dem Schaumlöffel herausheben und in einem Sieb abtropfen lassen. Nun die Dicken Bohnen in das gleiche köchelnde Wasser geben und gar kochen (je nach Alter der Bohnen zwischen 3 und 10 Minuten). Abgießen. Die Bohnen kurz abkühlen lassen, dann aus der Haut drücken (sehr kleine, junge Bohnen evtl. auch mit der Haut). Inzwischen in einer kleinen Pfanne bei mittlerer bis schwacher Hitze das Öl erhitzen. Die Zwiebel 10 Minuten darin leicht anschwitzen, dann den Knoblauch hinzufügen und noch einige Minuten mitdünsten. Von der Herdplatte nehmen. Die noch warmen Bohnen zu den Zwiebeln geben, salzen und pfeffern. Mit dem Kartofelstampfer die Bohnen sehr grob zerstoßen und unter die Zwiebeln mischen. Nochmals abschmecken. Die Kartoffeln (sie sollten noch heiß sein) mit dem Kartoffelstampfer ebenfalls grob zerdrücken. Auf vorgewärmte Teller verteilen, die Bohnen daraufgeben und mit den Kräutern und essbaren Blüten, falls vorhanden, bestreuen. Zum Schluss mit etwas Öl beträufeln.
Mal anders
Gemüse: Erbsen (sie müssen natürlich nicht gehäutet werden!) anstelle der Dicken Bohnen.

__________________________________________________________________________________________

Kochbuch:
Hugh Fearnley-Whittingstall, Viel mehr Vegetarisch!
200 neue Rezepte aus dem River Cottage
AT Verlag, 2018, 416 Seiten, 28,00 €

 

 

 

 

Das erste vegetarische Kochbuch von Hugh Fearnley-Whittingstall wurde mit 40 000 allein in Deutschland verkauften Exemplaren zu einem Megaseller. In seinem jüngsten Werk präsentiert er 180 neue Rezepte, diesmal jedoch gänzlich frei von Käse, Butter, Rahm, Eiern, Auszugsmehlen und raffiniertem Zucker. Stattdessen setzt er auf Gemüse, Vollkorn, Nüsse, Samen, Kräuter, Gewürze und kaltgepresste Öle. Alles einfach nachzukochen, wobei die Hälfte der Rezepte maximal 20 Minuten Küchenarbeit in Anspruch nehmen.

Link zum Buch Hier!

 

Bildquellen

Share.

Comments are closed.